Getriebeschaden reparieren, oder das Fahrzeug verkaufen?

1 Antwort

Grundsätzlich kann man auch ein Getriebe tauschen, ebenso wie ein Rad. Das sollte also kein Problem darstellen, solange die Firma weiß was man macht.

Schaltgetriebe? DSG? Es gibt verschiedene freie Firmen, die sich auf eine Reparatur von Getrieben spezialisiert haben und diese in einen quasi neuwertigen Zustand versetzen können. Hier kommt es natürlich auch drauf an, was der Kunde verlangt und bezahlen will.

1

Hi Geoka, danke für dein Feedback. Ist ein Schaltgetriebe. Hattest du schon ein Austauschgetriebe in einem deiner Fahrzeuge?

0
21
@seelachs

Einmal ja, leider eine Fehlkonstruktion. War ein 6 Gang Getriebe von Opel, genannt M32, welches sehr häufig mit Schäden auftaucht. Hatte es in einer darauf spezialisierten Werkstatt machen lassen, was immer noch inkl. Ein und Ausbau rund 1.500€ gekostet hat, gegenüber den genannten 3-4t Euro bei Opel.

Danach war wieder alles ok.

0
1

Ich bin im Netz auf einen Anbieter gestoßen. Die haben mir echt gut weitergeholfen. Und preislich bin ich echt überrascht worden. https://www.getriebe-und-motoren.de/

0
21
@seelachs

Der Link könnte den verdacht auf Schleichwerbung aufkommen lassen. Lass diesen rausnehmen. Wäre schön, wenn du deine Erfahrungen und zu den Kosten hier bei Gelegenheit nochmal was schreiben würdest.

0

Opel Corsa Motorschaden? Brauche Hilfe

Hallo,

gestern ging während der Fahrt auf der Autobahn die Öllampe an. Ich bin angehalten und habe den Ölstand überprüft. Alles in Ordnung. Letzter Ölwechsel ist nichtmal 100 km her gewesen. Ölfilter und Simmering wurden ebenfall getauscht.

So ich bin dann weitergefahren und habe an einen technischen Fehler geglaubt. Dann wurde das Auto immer lauter. Bin dann direkt auf den Seitenstreifen gefahren Auto aus und hab mich abschleppen lassen. Als der Mann vom Abschleppdienst da war, ging das Auto nicht mehr an. Ich vermute, dass die Batterie platt war. Wir direkt in die Werkstatt dort haben sie ihn dann zumindest zum starten gebracht.

Allerdings läuft er trocken. Er vermutet die Ölpumpe ist verreckt.

Nun bin ich am rumdenken... ich selber habe keine Ahnung und erhoffe mir neutrale Hilfe.

Reparieren lassen und hoffen, dass der Motor keinen Schaden genommen hat. Um das rauszufinden muss ich mit ca 2 Tagen Arbeit rechnen. Das ist fast unbezahlbar. Bei einem Stundenlohn von 75 Euro.

Motor direkt austauschen gegen einen gebrauchten. Wie sieht das preislich aus?

Oder direkt kaputt verkaufen und nen neuen holen auf Pump?

Wie warschienlich ist es, dass der Motor Schaden genommen hat und was soll ich tun?

Brauche schnelle Hilfe

Es handelt sich um einen opel Corsa C 1.0 BJ 2005 mit 97000 km gelaufen. Langstreckenfahrzeug.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?