Geräuschentwicklung bei Winterreifen?

4 Antworten

Naja die Polaris 3 scheinen wohl nicht ganz so gut zu sein aber was will man für den Preis erwarten? Die bewegen sich irgendwo im unteren und mittleren Preissegment. Da muss man einfach Abstriche machen. Solange das Fahrverhalten in Ordnung ist, würde ich mir da keine großen Gedanken machen.

Die EU beschließt ja auch immer wieder neue Vorschriften, was Kraftstoffeffizienz und Geräuschentwicklung betrifft. Das stellt die Reifenhersteller natürlich immer wieder vor neue Herausforderungen. Da wird unheimlich viel Geld in die Entwicklung gepumpt und das schlägt sich natürlich im Preis der entsprechenden Top Modelle nieder. Noch mehr dazu, kannst du hier nachlesen: https://www.oponeo.de/reifen-abc/die-besten-winterreifen-entwicklung

Soweit ich weiß, ist Barum eine Tochter der Continental AG, was darauf schließen lässt, dass diese unter ähnlichen Bedingungen (Gummimischung etc.) hergestellt werden. Daher denke ich, dass die Contis einen ähnlichen Lärmpegel aufweisen. Ich selbst fahre Fulda und habe keine Probleme aber ist wohl auch immer eine Ermessenssache. Die Fuldas bewegen sich im mittleren Preissegment.

Beste Grüße

Meine Michelin Winterreifen sind vergleichsweise zu den Sommerreifen auch ziemlich laut. Ich denke das ist normal :-)

Viele Grüße

Das Geräuschempfinden ist bei jedem unterschiedlich. Meistens ist ein Winterreifen wegen des gröberen Profils schon mal etwas lauter als ein Sommerreifen. 

Bei dem Barum Polaris3 ( Größe? ) ist bei den Tests die Spanne bei dem Abrollgeräusch von "durchschnittlich" bis "laut".

Was möchtest Du wissen?