Gebrauchtes Elektroauto kaufen?

2 Antworten

Theoretisch ja, allerdings muss das Lademanagement auf die neue Kapazität und Akkuart evtl. umgebaut werden.

Und du musst irgendwie an die notwendige Zahl an Akkus drankommen, die dann auch noch möglichst gleich formiert sein sollten um bestmögliche Leistung zu erzielen, was dann natürlich den Preis dafür weiter hebt.

Bei anderen Herstellern mietest du den Akku, bzw. kannst "upgraden" gegen Zuzahlung versteht sich. Siehe hier z.B.: Akku-Upgrade (Erfahrungsbericht) - Elektroauto Renault ZOE - Elektromobilität im Alltag (elektroauto-zoe.de)

Was meinst du mit 'nicht so fortgeschrittener Reichweite'? Aufgrund der Alterung der Batterie, oder, weil die Batteriekapazität in den letzten Jahren erhöht werden konnte?

Wie auch immer: Der Einbau eines neuen Batteriepacks würde den Zeitwert des Autos übersteigen. Wäre das Auto noch nicht so alt, dass das zutreffen würde, wäre auch die Batteriekapazität mit der eines Neuwagens vergleichbar.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?