Gabrauchtwagenkauf! Nach wieviel Jahren ist der größte Verlustverzehr schon weg?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt auf die persönlichen Vorstellungen, Wünsche und Möglichkeiten an. Grundsätzlich ist der größte Wertverlust im ersten Jahr, der Preis dann aber trotzdem bei den genannten Modellen immer noch eine Hausnummer!

(M)Ein Beispiel: Ich habe vor 2 Jahren einen Mercedes C 250CDI , Avantgarde, Automatik mit guter Ausstattung gekauft. Vorführwagen, 8.000 km gelaufen, 6 Monate alt, absolut neuwertiger Zustand. Listenpreis: 53.000, Euro, Kaufpreis 34.500 Euro, Ersparnis ca. 35 Prozent! (gerundet)

juliaklein 23.10.2014, 15:56

Schon ein sehr guter Preis, da sieht man mal was man bei einem Neuwagen an Geld verbrennt, wäre es mir nicht wert.

0

Wer ein Auto kauft, verliert Geld, sobald er vom Hof des Händlers fährt. Grds. ist der Wertverlust also im ersten Jahr am höchsten.

Danach richtet es sich danach, wie gefragt das Modell ist: Ein Porsche Cayenne S bringt es selbst nach drei Jahren und 70.000 km auf stolze 78% :-)

Modelle der oberen Mitteklasse verlieren i. Allg. stärker: Der BMW 525d erreicht laut Schwacke noch einen Restwert von knapp 57%.

Ein gefragter Kleinwagen mit Klima, ABS, gefälliger Lackierung und Vollservice bringt es hingegen durchschnittlich auf 2/3 des Neuwertes.

G imager761

Die Verluste sind von Marke und Modelltyp, sowie von der Nachfrage alle unterschiedlich. Bei Toyota z.B.: MITTELKLASSEWAGEN, 6 Jahre alt, 60oookm, 30-40% vom Neuwert. Der Wagen könnte noch mindestens 10Jahre gefahren werden.

Was möchtest Du wissen?