Frage zur Anmeldung eines jungen Gebrauchten + Versicherung!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit 18 Jahren kannst du das Auto selbst versichern und zulassen. Ein Kaufvertrag wird nicht verlangt. Den Fahrzeugbrief hast du ja, damit bist du ausgewiesener Besitzer des Fahrzeugs. Den Kfz-Schein bekommst du nach der Zulassung, jetzt kannst du eigentlich keinen haben. Der wird nämlich beim Abmelden eingezogen.

robinek 19.01.2013, 20:47

Auch ein Kurzkennzeichen ist meines Wissens nach auf den Besitzer, den Vater, eingetragen. Dann braucht er aber sicherlich eine Zulassungsvollmacht. Oder? Mit 17 wird der KFZ-Brief ja noch nicht auf ihn laufen!?

0
onkeljo 19.01.2013, 22:02
@robinek

Er will ja erst mit 18 loslegen. Und im Brief ist keiner eingetragen, den benötigt man bei einem Kurzzeitkennzeichen ja nicht.

1

Natürlich kannst Du das Auto mit 18 auf dich anmelden. Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2, HU/AU Bericht, EVB der Versicherung, Ausweis und ca. 70,- Euro mit nehmen. Einen Kaufvertrag brauchst Du in Deutschland nicht.

Der Besitz des KFZ-Briefs ist ausreichend um das Auto anmelden zu können. Und du kannst es natürlich auch selber anmelden - das ist kein Problem.

Was möchtest Du wissen?