Frage zum Drehmoment beim Toyota Auris alt mit 132 PS und neu mit Turbo und 116 PS?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Turbomodell lässt sich wesentlich schaltfauler fahren und hat schon bei niederiger Drehzahl und Geschwindigkeit einen ordentlichen Antritt.

Bei normaler Fahrweise dürfte auch ein kleiner Verbrauchsvorteil beim Turbo zu verzeichnen sein.

Ich hatte jetzt 2 Wagen mal fahren dürfen, beides Benziner, der eine rund 100PS aber ohne Turbo und einen mit knapp 90PS aber mit Turbo.

Der Turbobenziner ist  flotter in der Stadt und Landstraße, ohne hier Drehzahlorgien feiern zu müssen. Auf der Autobahn hingegen im hohem Geschwindigkeitsbereich ist dieser zwar leistungsbedingt etwas langsamer, aber auch drehzahlärmer und damit leiser.

Andererseits ist der Turbo im Reparaturfall in Bezug auf Turbo und Kühler dann deutlich teurer. Beim Sauger entfällt dies alles.

althaus 12.08.2016, 10:19

Danke. Habe mich für den Turbo entschieden. 

0

Da das Leergewicht der beiden Modelle ziemlich gleich geblieben ist, sollte man bei 185 NM einen etwas besseren Durchzug feststellen, aber richtig große Auswirkungen hat das nicht.

Was möchtest Du wissen?