Fiat Doblo oder VW Caddy?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn man die Sonderausstattung des Fiats nicht unbedingt benötigt und das Ladevolumen des Caddys jetzt nicht wirklich viel geringer ist und man damit keine Probleme hat (ich weiß ja nicht was du transportieren musst bzw. willst),dann würde ich mich auch für den Caddy entscheiden, weil des Wertverlust viel geringer ist und VW auch eine sehr gute Qualität aufweist, obwohl man dazu sagen muss, dass der Doblo kein schlechter Wagen ist.

worfster 26.03.2011, 19:24

Die Sonderausstattung beim Doblo wär auch die, die ich beim Caddy ordern würde (insbesondere die Klimaautomatik). Zum Wiederverkaufswert noch: Das Auto möchte ich schon länger behalten (unser jetziges Auto hatten wir 7 Jahre) - spielt dann der bessere Wiederverkaufswert beim Caddy noch so eine wichtige Rolle?

0

Ich würde zum Fiat Doblo greifen. Die haben mehr Erfahrung in dieser Fahrzeugklasse. Klar, VW hat den Transporter aber der Caddy ist irgendwie eine Art "Misch-Masch" und hat rein gar nichts mit dem Transporter zu tun.

In wie weit brauchst du die bessere Sonderausstattung beim Fiat und den Preisvorteil von 1000€ hast du spätestens beim Verkauf wieder drin. Ich würde mich für den Caddy entscheiden, aufgrund der Qualität.

Ich würde dir zum VW Caddy raten. der Hat sicher die bessere Verarbeitung und Qualität und - und was noch viel wichtiger ist, sicher den höheren Wiederverkaufswert.

Was möchtest Du wissen?