Fahren mit Anhänger nur mit B?

3 Antworten

Nach einem Jahr müssen ausländische Führerscheine umgeschrieben bzw. mit einer Prüfung bestätigt werden. So hatte er keinen Führerschein für das Fahren mit Anhänger.

Das ist falsch, er hatte ja keinen "ausländischen" Führerschein.

0
@geoka

Dann lese den Text. Er hatte aus Armeezeiten einen US-Führerschein.

0
@kllaura
Er hatte aus Armeezeiten einen US-Führerschein.

Das ist hier in keinster Weise relevant. "Lese den Text", kann ich hier gerne an dich zurückgeben!

Dann verstehe bitte, dass ein Armeeführerschein, egal aus wlechem Land, was ganz anderes ist als ein ziviler Führerschein und es hierzu keine Umtauschpflicht geben kann. Weiterhin berechtigt der militärische Führerschein lediglich zum Führen von Militärfahrzeugen, nichts weiter. Und er hatte nur die deutsche Fahrerlaubnisklasse "B", also nur den deutschen Führerschein!

0

Wie genau ist denn der US-Schein definiert?

Definition der Klasse B laut § 6 FeV:

Klasse B:
Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3 500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).

Mich wundert es, dass du aus dem Schneider sein sollst. Dabei hast du doch bewusst eine Person ohne gültige Fahrerlaubnis an das Steuer deines Wagens gelassen.

Woher ich das weiß:Recherche

Ich bin wirklich davon ausgegangen das der Schein von den US Truppen auch gilt. Der Polizist hat gesagt, ich bin erstmal raus. Was blüht uns denn jetzt?

0

Welchen Führerschein hat dein Mann denn nun, einen deutschen mit der Klasse B und oder einen US Fährerschein aus welchem Staat und welcher Anhänger (Gewichtsklasse) wurde gezogen?

Handelt es sich bei dem US Führerschein um den Militärführerschein? In welchem Land hat deinen Mann seinen ständigen Wohnsitz, ist es in D, muss er nach 6 Monaten den deutschen Führerschein beantragt haben und ein ziviler Führerschein ist dann ungültig.

0

Er hat Klasse B von hier und deinen US Truppen Schein auf dem er sogar LKW fahren darf. Ich bin wirklich davon ausgegangen das er die auch benutzen darf. Wir leben hier, deshalb auch der deutsch Schein. Da er aber noch in der Army ist, bekommen die dort auch offizielle Führerscheine.
bin echt etwas in Sorge. Was blüht uns jetzt?

0

Was möchtest Du wissen?