Elektroauto kaufen,ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, dass E-Autos in den nächsten Jahren noch viel mehr gefördert werden, die Kaufpreise allerdings auch ansteigen könnten. Also, wenn das für dich in Frage kommt, würd ich mir auch bald so ein Auto zulegen.

Elektroautos ist eine der besten Ideen auf dem Markt. Jedoch unausgereift. Geringe Reichweite, wenige Aufladestationen. 

Meiner Meinung nach würde ich noch ein paar Jahre warten 3-5, dann wird es sicherlich lohnen ein Elektroauto zu haben ( wegen den geringen Fixkosten)

Ob und wann das Lithium und andere seltene Erden teurer werden ist recht spekulativ. Man darf nicht vergessen, dass das für Benzin- und Diesel-Kraftstoffe benötigte Erdöl auch endlich ist.

Aus meiner Sicht spielen heute bei der Kaufentscheidung zu einem Elektroauto andere Faktoren eine größere Rolle: Reichweite, Infrastruktur und Kaufpreis. Ist man an einem Kauf eines Elektroautos interessiert, sollte man individuell die entstehenden Nachteile für sich abwägen. 

  • Reicht die Reichweite für den alltäglichen Gebrauch?
  • Wo kann ich mein Elektroauto aufladen, idealerweise über Nacht?
  • Ist das passende Elektroauto tatsächlich viel teurer als die entsprechende Benzin-oder Dieselvariante (angesichts der Elektroauto-Prämie und niedrigerer Fixkosten)?

Vielleicht ist der Artikel eine kleine Hilfe: http://www.greengear.de/elektroauto-kaufberatung-vorteile-nachteile/

Elektroautos sind nicht so im Trend gerade, das wird sich aber in den kommenden Jahren ändern. 

Die Technologie ist neu auf dem Markt, dass heisst das es noch viele Fehler gibt, die behoben werden müssen. (Reichweite, Aufladestationen) 

Ich würde noch 2-3 Jahre warten bis zum Kauf eines Elektroautos.

Am besten noch warten. Ich finde auch, dass zurzeit wirklich nur Reiche sich ein E-Auto leisten können

meineautofrage 17.11.2016, 14:02

Ein Renault ZOE ist ein vollkommen alltagstauglicher Elektro-Kleinwagen und kostet ca. 22.000 Euro, abzüglich der Prämie von 5.000 Euro sind es 17.000 Euro. Das sind schon Preisregionen von einem normal ausgestatteten VW Polo. Zudem darf man auch nicht die niedrigen Fixkosten vergessen - keine Kfz-Steuer, niedrigere Wartungskosten, niedrigere Kosten pro gefahrenen Kilometer.

Ein Elektroauto kann sich also jeder leisten, wer das auch will und mit den Nachteilen leben kann.

1
willi49m 17.11.2016, 20:10
@meineautofrage

anscheinend soll diese Prämie ja auch schon abgeschafft werden...hab ich irgendwo gelesen!  Und...der Aufladestrom soll in absehbarer Zeit verrechnet werden,also nicht mehr gratis :(

0

Im Grunde beantwortest Du die Frage selbst:

bei so vielen ungeklärten Problemen würde ich zum abwarten tendieren.

Außerdem gibt's mit Merkel keine Maut - wie man gerade überall liest. :-(

Also abwarten, was es mit den E-Autos nicht gibt............oder doch??

Was möchtest Du wissen?