Ein Allrounder als Familienwagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hängt ja auch ein wenig von eurem Budget ab. An sich würde ich ebenfalls sagen, dass ein Passat als allrounder Familienwagen nicht verkehrt ist und auch hin und wieder Fahrspaß bieten kann.

Sollte aber etwas anderes explizit gewollt sein, warum auch immer, dann gibt es natürlich auch alternativen. Wie wäre es denn mit einem 3er oder 5er oder analog dazu A4/A6 bzw. C/E-Klasse?

Ansonsten kannst du auch mal auf http://www.sportwagen-infos.de/sparsam-und-sportlich-allrounder/ schauen. Da werden noch einige Modelle genannt und auch in gewisse Kategorien eingeteilt. Beispiele wären der Audi Q3 oder auch BMW X3. Auch Volvo V 40 könnte gewählt werden. Im Endeffekt ist das dann doch reine Geschmackssache.

Ob ich zustimmen kann weiß ich nicht, denn ich weiß ja nicht, was Du unter einem "Allrounder" verstehst.

Falls Du womöglich einen SUV meinst, dann stimme ich nicht zu. Da gibt es in gleichem Format (LxBxH) etwas besseres, nämlich die VANs. Bei gleicher Wagengröße bietet der VAN mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Zudem lässt sich der VAN dynamischer fahren, da er den tieferen Schwerpunkt besitzt. Meistens sind die VANs auch leichter und dadurch sparsamer im Spritverbrauch. Das ganze wird durch den günstigeren Preis gekrönt.

Daher ist der VAN der bessere SUV. Das ist auch der Grund weshalb ich den SUV-Hype nicht nachvollziehen kann.

Passat ist doch ok?

Was möchtest Du wissen?