Druch wie tiefes Wasser darf ich maximal mit meinem Nissan Terano fahren?

2 Antworten

Hallo! Schaue einfach in der Betriebsanleitung nach, unter "Maße und Gewichte" wahrscheinlich. Hier wirst du Böschungswinkel und maximale Wattiefe finden! Wenn nicht, rufe kurz bei deinem Händler an oder checke ein modellspezifisches Forum, die wissen das ganz genau. Gruß

Das kommt darauf an, wo die Getriebeentlüftung und der Luftfilterkasten des Wagens sitzt.

Wenn es ein SUV Ist, kann man damit schonmal 40 bis 50cm Wassertiefe befahren. Wenn die Entlüftung weiter nach oben gesetzt wurde (schnorchel), dann kannst du auch durch noch tieferes Wasser fahren.

Aber achte auch darauf, dass das Wasser nicht durch die Schweller ins Fahrzeuginnere kommt :) Da hilft sonst auch kein Schnorchel mehr hehe

Sommerauto im Winter bewegen / Wie?

Hallo, Ich habe einen Golf 4 Automatik, den ich derzeit nur als Sommerauto benutze, weil er bei Schnee ein unmögliches Fahrverhalten hat. Deshalb hat er auch keine Winterreifen drauf bekommen. Er steht in der Garage und wird bei trockenem Wetter mindestens 1 x die Woche regelmäßig gefahren. Das war bisher immer kein Problem, weil kein Schnee liegt. Bewegt habe ich ihn, damit die Batterie sich läd, und alles "durchlaufen" kann. Das ganze Gedöns, was im Stehen ja Batterie frisst, soll sie nicht leersaugen. Nun haben wir aber 15 Grad minus. Ich weiß nicht genau, ob es ratsam ist, jetzt auch wieder zu fahren. Letzte Woche bin ich nur 15 min am Stück gefahren, und davon viel 100, damit er durchgetreten wird. Man sagte mir aber heute, daß gerade das eher schaden würde.

Ich habe leider keine Ahnung, wie man irgendwas aus und einbaut, und konnte mir bisher gut mit dieser Methode helfen, da er ja in der Garage steht, und auch immer wieder gefahren wurde. Aber da war es auch noch nicht soo kalt, und solange (nun fast 2 2 Wochen) stand er bisher auch nie am Stück). Bitte daher keine Tipps (Batterie ausbauen usw), die ich eh nicht alleine kann und will. Frostschutz ist drauf, und vollgetankt ist er auch. Es geht mir hier nur um die Frage: Bewegen oder besser nicht. Und wenn ja, wie am besten.

Kurzum:

Soll der Wagen lieber bei 15 Grad minus in der Garage bleiben?

Sollte ich ihn bewegen? Wenn ja, wie lange denn mindestens? Wie sollte ich fahren (eher schnelle Strecken, um ihn "durchzutreten", oder auch langsamere Strecken)? Wie lange sollte ich dann am Stück fahren?

Vielen Dank im voraus für Eure Tipps!

Liebe Grüße

Sheera

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?