Die Versicherung hat mir meinen Vertrag gekündigt,weil ich nicht gezahlt habe? Was nun?

4 Antworten

Die dürfen das. Zahl den Rückstand und fertig ist. Wenn Du dieses Schreiben bekommen hast, hast Du noch max. 14 Tage Zeit. Dann wird es der Zulassungsstelle gemeldet und es wird teurer für dich. Mach Abbuchung mit monatlicher Zahlweise. Damit fällt es dir vielleicht nicht so schwer die Prämie zu bezahlen.

Ja selber SCHULD! Du musst deine Rechnungen halt schon zahlen und erst recht die VERSICHERUNG! Klar dürfen die das, wenn du zu dumm bist nicht rechtzeitig zu zahlen!

Oh man, wie kann man nur vergessen seine Versicherung zu bezahlen? Natürlich darf die Versicherung den Vertrag kündigen, wenn du den Forderungen nicht nachkommst! Steht alles in den Vertragsbedingungen.

Und lass den Wagen stehen, bis du bezahlt bzw eine neue Versicherung hast!!

Privater Autokauf auf Raten muß ich den Brief abgeben?

Hallo, Leider habe ich auf meine frage das letzte mal keine eindeutige Antwort bekommen und stelle Sie daher noch einmal. Ich habe vor 12 Monaten bei meinem Schwager ein Auto gekauft und es ist in meinem Besitz und ich bin auch als Halter im Brief eingetragen, wir haben Vertraglich es so geregelt das ich Ihm damals sofort 2000 Euro bar gegeben habe und das ich den rest in Raten jeden Monat bezahle, was ich auch bis jetzt jeden Monat pünktlich getan habe und auch weite tun werde, jetzt wo ich mich mit meiner Schwägerin nicht mehr so gut Verstehe möchte er den KFZ Brief wieder haben was ich überhaupt nicht verstehe da wir nie probleme hatten, er hat und wird sein Geld jeden Monat pünktlich bekommen.

Meine Frage muß ich Ihm den KFZ Brief geben und können nachteile dabei für mich entstehen, ich meine wenn ich mal Umziehen sollte und ich den Wagen Ummelden muß oder irgendwelche anderen Dinge. ich werde und will das Auto nicht Verkaufen und wie gesagt ich will und werde weiter die raten an Ihn Zahlen. Habe nur angst das meine Schwägerin einen so großen einfluss auf Ihn hat das Sie alles tun würde mir schlechtes zu wollen! Wie gesagt es wurde damals über den Kauf alles Vertraglich abgeschlossen Ratenhöhe und wann die Rate Monatlich gezahlt werden muß, was ich auch immer Pünktlich getan habe.

Deshalb würde ich gerne wissen ob ich Rechtlich verpflichtet bin Ihm den KFZ Brief wieder zu geben obwohl nie die Rede davon war?

Für die Hilfe bedanke ich mich schon jetzt recht Herzlich!

Gruß

...zur Frage

Bekommt man nach einem Unfall einen Bescheid von der Versicherung wegen dem Beitrag?

Ich warte schon ziemlich lange jetzt. Der Schaden wurde bezahlt, aber ich dachte eigentlich dass ich jetzt auch mehr zahlen muss. Sieht man das erst bei der nächsten Rechnung oder bekommt man da auch noch einen Brief?

...zur Frage

Telematik Versicherungen, wer hat da schon Erfahrungen gemacht?

Hi, also ich lese zunehmend von immer mehr Telematik Angeboten bei deutschen Kfz-Versicherungen.

Ich interessiere mich ob der eine oder andere User damit schon Erfahrungen gemacht hat, wie viel halten die Versprechen von 30% Ersparnis und mehr?

Wie gehen die Versicherungen mit den Daten um? Habt ihr irgendwie Kontrolle darüber, was eure Versicherung für die Tarifberechnung nutzt?

Wie einfach kann so ein Tarif wieder gekündigt werden? Ich habe bei verschiedenen Anbietern gesehen, dass der Telematik Tarif recht schnell gekündigt werden kann, aber bin ich dann komplett raus aus der Kfz-Versicherung oder falle ich "nur" zurück in den "normalen" Tarif?

Würde mich über ein paar Erfahrungen freuen :)

...zur Frage

Benzinklau mit Bohrer und die Teilkasko zahlt nicht?

Hallo an alle hier auf autofrage.net! In einigen Fällen wird beim Benzinklau der Tank angebohrt. Jetzt habe ich gehört, dass in diesem Fall die Teilkasko-Versicherung den Schaden (ein neuer Tank ist sehr teuer) nicht bezahlt. Kann mir jemand hier sagen, wie die Versicherungen dabei argumentieren?

...zur Frage

KFZ-Versicherung Zahlt Diebstahl nicht!

Hallo ihr lieben,

von meinem Nissan Primera (Teilkasko versichert) wurde der rechte Außenspiegel gestohlen. Die Kabeln hingen raus und die Schrauben waren ab und an der Tür waren Kratzer zu finden, der Außenspiegel war natürlich weg. Ich ging zur Polizei um den schaden zu melden, jedoch hatten die keine Zeit die Sache mal eben zu Protokollieren ich solle mich einfach bei meiner Versicherung melden, das tat ich danach auch.

Die Versicherungskauffrau gab mir einen OK (jedoch ohne Beleg). Ich fuhr zur Partner-Werkstatt von meiner KFZ-Versicherung. Die Werkstatt bekam das OK für die Zahlung der Reparatur von meiner KFZ-Versicherung vor Ort Schriftlich zu geschickt. Später nach der Montage, fängt meine Versicherung an, zu behaupten das es sich auf dem Nachweiß Fotos um Vandalismus handelt das sie es nicht Zahlen müssen, die Summe der Reparaturkosten war ziemlich Hoch, könnte vielleicht das der Verursacher für die um Entscheidung sein fragte ich mich.

Ich ging natürlich zum Anwalt, er sagte mir es wäre schwierig da es sich um Partner-Werkstatt handelt. Ich habe diesen Monat ein Gerichtstermin. Es wäre wirklich sehr Nett, wenn ich hier Par Tipps bekommen könnte was ich beachten muss und wo meine Rechte sind.

Vielen dank im vorraus. :)

...zur Frage

Vollkasko Schaden - werde ich nun von der Versicherung gekündigt?

Ich bin jahrelang Unfallfrei gefahren doch nun musste ich einen Vollkasko Schaden melden da mir ein kleines Malheur passiert ist. Der Schaden beträgt rund 1000 Euro und davon bezahle ich die 300 Euro Selbstbeteiligung. Nun habe ich allerdings bedenken dass ich nun zum Ende das Jahres von der Versicherung durch diesen einen Schaden gekündigt werde. Ich habe das nämlich schon öfter gehört, dass da teilweise sehr schnell agieren und dass man danach kaum noch eine Chance hat woanders eine Kasko Versicherung abzuschliessen. Muss ich nun mit einer Kündigung rechnen? Was würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?