Die Rückleuchten sind nach einer Autowäsche immer für ein bis zwei Tage beschlagen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Guck mal nach den Dichtungen, einmal an der Karosse zum Scheinwerfer. Hätte ich auch schon, Brauch nur ein wenig schief liegen und schon ist Wasser drin

Vielleicht sind die Dichtungen schon poröse oder schlecht erhalten? Es gibt immer eine Dichtung zwischen der Leuchte und der Karosserie, damit ein solcher Wassereintritt nicht vorkommt. Kann bei älteren Autos schonmal passieren, auch bei Frontscheinwerfern.

Es gibt bei allen Rückleuchten die Lampenhalter. Diese Lampenhalter halten - wie man es erahnt - die Lampen. Dort sind oft Schlitze und Zwischenräume, die es der Feuchtigkeit sehr einfach machen. Eventuell mal aufmachen und trockenfönen.

Die Dichtungen sind das Problem; durch poröse Stellen zieht der Scheinwerfer Wasser.

wie schon erwähnt, sind neue Dichtungen die Lösung des Problems!

Bei mir sind die vorderen Scheinwerfer nach der Waschanlage beschlagen. habe leider auch noch keine Abhilfe gefunden.

Was möchtest Du wissen?