Darf man zum Einfädeln auf der AB schneller als Richtgeschwindigkeit fahren?

4 Antworten

Genau die Richtgeschwindigkeit ist ja nicht die zulässige Hächstgeschwindigkeit. Du musst ledigleich diese einhalten. Ich habe das auch so in der Fahrschule gelernt, um den Verkehrsfluss nicht zu stoppen.

Ich glaube, dass man darf zum Einfädeln auf dem Beschleunigungsstreifen auch schneller als die zulässige Höchstgeschwindigkeit der Autobahnfahrspuren fahren darf, das ist zum Einfädeln auch deutlich sicherer.

auch deutlich sicherer.

Deutlich sicherer ist es sicher nicht wenn man die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet. Ein Geschwindigkeitsverstoß ist in keiner Situation erlaubt.

0

Ich fahre auch des öfteren mal schneller als die Richtgeschwindigkeit um beim Einfädeln zwischen die anderen Autos zu kommen! Mich hat bis jetzt noch keiner deswegen angehalten und solange es keiner macht werde ich es auch noch das ein oder andere mal machen.

Schneller als Richtgeschwindigkeit darf man immer fahren, aber man darf die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten. Wenn du dich einfädeln willst, darfst du aber schneller als der andere Verkehr fahren, sozusagen auf der rechten Seite überholen.

ja, meinte ich. höchstgeschwindigkeit.

0

Was möchtest Du wissen?