Darf ich mit 1 funkzionierende hauptscheinwerfer fahren?

3 Antworten

Beleuchtung nicht vorschriftsmäßig benutzt oder nicht rechtzeitig abgeblendet oder Beleuchtungseinrichtungen in verdecktem oder beschmutztem Zustand benutzt: 20 Euro Bußgeld

  • mit Gefährdung: 25€
  • mit Sachbeschädigung: 35€

Nein! Schnellstmöglich reparieren!

Du könntest für ein einspuriges Fahrzeug gehalten werden, was dann z.B. den Gegenverkehr zu einem Überholmanöver in deine Fahrspur veranlassen könnte!

Streng genommen musst du vor jedem Fahrtantritt u.a. deine Beleuchtung prüfen, vorne müssen nicht nur beide Hauptscheinwerfer funktionieren, sondern auch beide Stand-/Begrenzungs-/Tagfahrleuchten.

Überdies könntest du Dir zudem auch ein Verwarnungsgeld einfangen von den Kontrollorganen und neuen TÜV würdest du mit defekter Beleuchtung ebenfalls nicht bekommen.

Die ersatzweise Nutzung von Nebelscheinwerfern kostet übrigens auch Geld, wenn du erwischt wirst und die Sichtverhältnisse die Nutzung nicht erforderlich machten.

Die Frage bei sowas, die ich mir immer stelle ist: Willst du das überhaupt? Komplett unabhängig von der juristischen Lage könntest du damit zu Unfällen beitragen oder diese verursachen und somit Personen- und Materialschäden zu veranworten haben. Das scheint es mir nicht wert zu sein.

LG

Markus

Was möchtest Du wissen?