Daihatsu Sirion..Probleme nach dem Kauf mit Reparatur/Ersatzteilen?

3 Antworten

Daihatsu wird zum 31. Januar 2013 das europäische Vertriebsnetz auflösen und sich als Anbieter von Neuwagen zurückziehen (wegen des starken Yen-Kurses und zu geringer Gewinne). Garantieansprüche und Ersatzteilversorgung sollen aber sicher sein.

3

Danke für die Klärung!

0

Hallo Eastw00t! In welchem Preissegment schaust du denn eigentlich? Neu oder gebraucht? Wenn es ein japanischer Kleinwagen sein soll, würde ich mir persönlich den Suzuki Swift mal ansehen. Einen Daihatsu hatte ich noch nie, kann mir aber vorstellen dass es sich um einfache Großserientechnik handelt und daher keine freie Werkstatt Probleme haben wird. Und zu den Chinakrücken - manche neuen Modelle sind (erschreckenderweise) gar nicht so schlecht, auch was die Sicherheit angeht..

3

Hi hatani, ja sorry, ich hatte in meiner anderen Frage genau geschrieben was ich suche. Der Sirion war nur in die engere Wahl gefallen.

Also bis 2k, mit Airbag und am besten auch ESP und ABS. Ansonsten eben haltbar und nicht zu teuer im Unterhalt.

0

Da solltest du bei einem Daihatsu keine Probleme haben. Das Auto kann eigentlich in jeder freien Werkstatt oder eben beim Daihatsu Händler repariert werden. Die Ersatzteile sollten auch in Europa gut verfügbar sein.

3

Ja, scheint auch noch andere baugleiche Modelle zu geben...!!

0

Was möchtest Du wissen?