Brüchige Stellen am Reifen - wie gefährlich ist das wirklich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese porösen Stellen sind der erste Hinweis auf eine fortgeschrittene Reifenalterung. Meine Empfehlung ist der sofortige Tausch, wenn du damit auch mit 180 über die Autobahn fahren willst. Aber da gibt es hier im Forum sicher auch komplett andere Meinungen.

Wenn Reifen rissig werden, sollte man ihn tauschen, auch wenn es die Reifen eines Stadtwagens sind. Einen Unfall durch einen Reifendefekt kann ich auch bei 50 kmh in der Stadt haben und dadurch Fußgänger oder Radfahrer gefährden.

Die Frage war am 08.08.12 Heute "eine" Antwort?!

0

Wenn im äusseren Profil leichte Risse sind, dann bedeutet das eher, dass Du etwas heiss um die Kurve gewetzt warst oder gern mal über den Kantstein donnerst.

Kritisch sind nur poröse Stellen in der Flanke, weil die zu einem Platzer führen können und die kann es schon mal nach weniger als fünf Jahren geben, wenn der Wagen dauerhaft mit dieser Seite zur prallen Sonne gestanden hatte, wie das etwa bei Wohnwagen gern passiert.

Nach 5 Jahren ist wohl auch km-mässig schon ein Limit erreicht! Wieviel Profiltiefe haben die Reifen denn noch? Würde unbedingt auch neue Reifen empfehlen

Was möchtest Du wissen?