Batterie leer, Auto anschieben - im ersten oder besser im zweiten Gang?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich würde das Auto immer im ersten Gang anschieben, da man ein Auto auch eigentlich immer im ersten Gang startet. Eine technische Erklärung kann ich dir da leider nicht liefern, aber intuitiv würde ich es so machen.

Beim Anschieben steckst du eine bestimmte Menge Energie in die Bewegung des Fahrzeugs (ungefähr Masse/2 mal Geschindigkeit zum Quadrat). Nur die kannst du beim Einkuppeln auch wieder freigeben, um den Motor mit ausreichend Schwung über die Kompression zu bringen. Wenn beim Anschieben nicht Superman am Werk ist, ist die Geschwindigkeit, auf die du das Auto bringen kannst, irgendwo begrenzt und damit auch die Energie, die zum Druchdrehen des Motors zur Verfügung steht. Daran ändert auch in erster Näherung das Übersetzungsverhältnis nichts. Aber:

Nimmst du den ersten Gang, dreht der Motor relativ schnell (das ist gut). Das Bremsmoment des Motors bewirkt aber eine starke Verzögerung des Fahrzeugs, wegen der kurzen Übersetzung (das ist schlecht). Das Fahrzeug bleibt also eventuell stehen oder die Räder blockieren.

Nimmst du den zweiten Gang, ist das Bremsmoment (am Rad) schwächer, du kommst also leichter über die Kompressionsphase hinweg (gut). Dafür musst du das Auto mit einer höheren Geschwindigkeit anschieben, um die gleiche Motordrehzahl wie im ersten Gang hinzubekommen (schlecht).

Zusammengefasst also ein klares "kommt drauf an". Im Winter, auf glatter Straße wirst du im 1. Gang keine Chance haben. Also einfach probieren...

transporter 16.06.2011, 00:45

Wirklich super erklärt! Ich habe zwar schon einige Male anschieben müssen und es ging (fast) immer, aber jetzt kenne ich auch die Theorie dazu ;)

0
Cacaca 16.06.2011, 21:56

Ein klares "kommt drauf an" hat mir gefallen ;)

0

Der zweite ist besser weil er länger übersetzt ist.Im ersten kann sogar kurz das Antriebsrad blockieren bevor der Motor zu drechen beginnt.

Bei allen Versuchen im 1. Gang immer gescheitert, 2. Gang hat sich als way to go erwiesen. Aber fussels Antwort erklärt auch warum.. ;)

Im 2. geht das besser, der 1. ist zu kurz übersetzt. Im 1. kann es passieren, das das Antriebsrad sogar kurz blockiert, bevor der Motor gedreht wird. Das gilt nochmehr fürs anziehen mit einem anderen Fahrzeug.

Was möchtest Du wissen?