Autoventil defekt? Mein Reifen verliert ständig Luft - finde aber keine Beschädigung.

1 Antwort

Ganz einfach - fahr zu einem spezialisierten Reifenfachmann. Die finden das ganz schnell raus und machen das auch ganz schnell fertig.

Eurotax Glass - PKW Fahrzeugnotierung - Verkauf / Einkauf - Frage

Hallo!

Habe mein Auto neulich bei Eurotax bewerten lassen. Aufgrund meiner Automobilmitgliedschaft kann ich das 3 mal im Jahr machen.

Jetzt kam da heraus, dass die aktuelle Fahrzeugnotierung 20.780 Euro beträgt.

Aber unten steht dass es sich hier um die "Eurotax Glass PKW Verkauf Liste" handelt. Das heißt also für den Preis geht mein Auto in der Konfiguration also beim Händler raus an den Mann? Aber wenn ich nun wissen will wieviel ich denn dafür bekomme wenn ichs in Zahlung gebe (Eintausch für neues Auto) wie kann ich das feststellen ausser beim Händler? Denn die gehen ja auch nach Eurotax Liste, nur sehen die angeblich Einkauf und Verkauf. Wenn meiner nun also 20780 Wert ist, was wird dann wahrsch. eurer Meinung nach tatsächlich für mich als Gegenwert kommen?

LG

...zur Frage

Lambdasonde angeblich defekt

Also, das mit meinem Auto ist leider eine etwas längere Geschichte. Aber ich bemühe mich es kurz zu fassen.

  1. da die Motorkontrollleuchte ständig an (aber wieder aus) ging und der tüv bevorstand, habe ich von einem bekannten diverse Reperaturen an meinem Corsa B (BJ 1999) vornehmen lassen. Unter anderem die lambdasonde (kein original Opel-Teil)

  2. Da die Leuchte aber immernoch anging und der Motor z.B. bei Stopps an Ampel einfach ausging, hab ich das ganze in einer Werkstatt überprüfen lassen. Die haben sehr hohe CO2 Werte festgestellt. Die waren allerdings verwirrt, da die Lambdasonde so neu aussah und konnten nicht überprüfen ob sie richtig arbeitet, da die notwendigen Auslese-Geräte nicht vorhanden waren.

  3. In einer zweiten Werkstatt hab ich dann die Lambdasonde überprüfen lassen und sie funktioniert einwandfrei.

  4. In einer 3. Werkstatt (diesmal Opel-Werkstatt) habe ich dann das Auto wieder auf den Kopf stellen lassen und es kam raus, dass der Krümmer gerissen ist und der Luftmengenmesser defekt war. Das hab ich dann reparieren lassen und mein Auto kam auch damit über den TÜV. Der Fehlerspeicher wurde gelöscht.

  5. Als ich das Auto letztendlich abholen war ging die Motorkontrollleuchte immernoch an. Als ich das in der letzten Werkstatt wieder überprüfen ließ hieß es die Lamdasonde sei defekt.

Diese ganzen Reperaturen erfolgten in einem Zeitraum von 6 Monaten. Ich habe so oft die Werkstatt gewechselt, weil cih mich nicht über den Tisch ziehen lassen wollte. Bei der letzteren werde ich wohl bleiben.

Mich beängstigt ein wenig, dass das Auto auf der Autobahn leicht abbremst (ohne das ich auf die Bremse drüc und dann die Leuchte angeht und oft erst beim Runterschalten auf der Abfahrt wieder ausgeht.

Hier jetzt meine Fragen: Soll ich die Sonde überhaupt reparieren lassen? Was passiert wenn ichs nicht tue? Kann ich das auch selbst machen?

(Sorry dass es so ein langer Text wurde :))

...zur Frage

Reifenventil undicht/defekt?

Bei meinem Wagen - knapp 3 Jahre alter VW-Tiguan - habe ich vorne links am Reifenventil heute beim Luftdruckprüfen gemerkt, dass nach Abschrauben der Ventilkappe Luft aus dem Reifen/Ventil austrat, man konnte es hören, ein leises Zischen. Der Druck des Reifens war normal, es fehlte minimal Luftdruck bloss. Wenn man die Kappe wieder aufschraubte, hörte das Geräusch auf. Eine halbe Stunde später kontrolllierte ich den Druck erneut, es war kein Verlust bemerkbar. Sobald ich aber die Kappe runterschraubte kam wieder das Geräusch, als ob Kuft austreten würde. Testweise drückte ich mit einem Gegenstand/Fingernagel den "Stift" (in der Mitte des Ventils) ein und das Geräusch wurde stärker, d. H. das Ventil scheint nicht völlig dicht zu sein. Durch verschrauben der Kappe hört das Ventil aber wohl auf, Luft abzugeben, zumindest war nichts mehr zu hören von diesem Zischen.

Was mache ich nun, an den 3 anderen Reifen ist alles "normal". Der VW-Händler wird direkt sagen, dass ich eh neue Reifen mir zulegen soll (Ganzjahresreifen, wie der ganze Wagen fast 3 Jahre alt, knapp 30.000 Km gefahren, noch ganz gut erhalten in meinen Augen, ich hatte vor, diese erst mit 4 Jahren/40.000 Km zu wechseln gegen Neuräder).

Lässt sich das Ventil ggf. einfach reaprieren/austauschen?

Was kann ich noch prüfen (ausser morgen wieder den Luftdruck um Verlust über Nacht zu sehen)?

Wo geht man am besten damit hin?

Vielen Dank für Hinweise/Ratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?