Automatikgetriebeöl nachfüllen wo?

2 Antworten

Geht es noch unpräziser?

So kann ich dir nur die Antwort geben: Da wo es normalerweise auch aufgefüllt wird. Also entweder über einen Einfüllstutzen oder über die Ablassschraube, wobei bestimmte Regeln, wie Waagerechte, Temperatur usw. stimmen müssen bevor man etwas macht.

1. Alles vorne wieder zusammenbauen.

2. An der Getriebeölwanne die große Schraube unten lokalisieren.

3. Motor starten -Alle Gangstufen für einige Sek. anwählen. Dann P oder N

4. Schraube rausdrehen und Öl nachfüllen. In dem Loch ist ein "Hütchen" über das du beim einfüllen drüber mußt sonst würde alles rauslaufen. Das muß drinbleiben!

-Ich gehe mal davon aus das du ca. 1,5 Liter nachfüllen wirst.

Grüße

  1. warum zusammenbauen, davon war keine Rede
  2. prima Hinweis
  3. was ist mit der Temperatur, kalt oder Betriebstemperatur? Wagen eben oder einseitig auf eine Rampe?
  4.  Wagen eben oder einseitig auf eine Rampe? Neuer Dichtring? ja/nein?
  5. warum nicht 0,3l?
0

Was möchtest Du wissen?