Automatikgetriebeöl nachfüllen wo?

2 Antworten

Geht es noch unpräziser?

So kann ich dir nur die Antwort geben: Da wo es normalerweise auch aufgefüllt wird. Also entweder über einen Einfüllstutzen oder über die Ablassschraube, wobei bestimmte Regeln, wie Waagerechte, Temperatur usw. stimmen müssen bevor man etwas macht.

1. Alles vorne wieder zusammenbauen.

2. An der Getriebeölwanne die große Schraube unten lokalisieren.

3. Motor starten -Alle Gangstufen für einige Sek. anwählen. Dann P oder N

4. Schraube rausdrehen und Öl nachfüllen. In dem Loch ist ein "Hütchen" über das du beim einfüllen drüber mußt sonst würde alles rauslaufen. Das muß drinbleiben!

-Ich gehe mal davon aus das du ca. 1,5 Liter nachfüllen wirst.

Grüße

  1. warum zusammenbauen, davon war keine Rede
  2. prima Hinweis
  3. was ist mit der Temperatur, kalt oder Betriebstemperatur? Wagen eben oder einseitig auf eine Rampe?
  4.  Wagen eben oder einseitig auf eine Rampe? Neuer Dichtring? ja/nein?
  5. warum nicht 0,3l?
0

bei meinen audi a4 bj.98 schwankt die tachonadel und fällt dann ab auf null kmh tanknadel schwankt

bei meinen audi a4 bj.98 schwankt tachonadel und fällt dann ganz auf null kmh tanknadel schwankt auch

...zur Frage

Klimananlage nur noch kalte Luft (Audi A4)?

Der Audi A4 meines Bekannten hat keinerlei warme Luft mehr, wenn man die Klimanlage einstellt, noch dazu brummt er sehr stark, wenn das Auto steht und aus ist. Die Uhr hat sich auch auf sonstwas zurück gestellt.

Was könnte das sein?

...zur Frage

Öl nachfüllen - was berachten

Hi,

Ich hab einen Suzuki Swift MA und müsste mal wieder etwas Öl nachfüllen. Leider weiß ich gerade nicht welches Öl drinne ist. Es sind ja sicher mehrere Ölsorten für den Motor erlaubt. Wie sollte ich am besten vorgehen?

mfg

...zur Frage

AUDI A4 AVANT BJ 2009 2.0 TDI 143 PS Zuverlässig???

Hallo,

habe eine generelle Frage zu oben angeführter Marke bzw. Modellreihe. Ich überlege mir diese Modellreihe zu kaufen jedoch ist mir das nicht möglich ohne einige tkm zu akzeptieren. Ist oben angeführtes Modell mit ca. 100-120 tkm noch" fahrtauglich" wenn jeder Serviceintervall und sonstige Wartung vorgenommen wurde?

Bis zu wieviele tkm kann diese Modellreihe maximal gefahren werden?

Ist diese Modellreihe zuverlässig oder hat sie spezielle oder/und Alltags-Macken?

Würde gerne ein paar Details, Infos und Tipps von euch hören (eventuell auch aus langjähriger Fahrerfahrungen...)

Bitte nur ernsthafte objektive Mitteilungen da ich schon genug von AUDI Fanatikern gehört habe ;)

nix für ungut.

Besten Dank für eure Beiträge!

mfg stefan

...zur Frage

Öl nachfüllen: kein kaltes Öl in heißen Motor?

Hallo zusammen, ich musste neulich an der Autobahn gut einen Liter Öl nachfüllen, weil ich ewig nicht mehr nach dem Ölstand geschaut habe. Nun hab ich gehört, dass man auf keinen Fall kaltes Öl und dann noch diese Menge in einen heißen Motor kippen soll. Kann deshalb ernsthaft etwas kaputtgehen?

...zur Frage

Warum darf man eigentlich in einen Akku keine Säure nachfüllen, sondern nur destilliertes Wasser?

Die Säure verdünnt sich ja durch das destillierte Wasser immer mehr. Trotzdem soll ja keine Säure nachgefüllt werden. Was würde denn dann passieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?