Auswahl neuer Aggregateträger für Golf 2?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum tauscht du den aus, wegen Rost? Dann wäre ein Gebrauchter ebenfalls davon betroffen.

Einen aus dem Zubehör? Kann schlechter, gleich gut oder sogar besser gegen Rost geschützt sein als das Original und ebenso stabil.

Was Rost angeht, ob origianl oder Nachbau, du kannst den neu noch besser gegen Rost schützen, z.B. durch Hohlraumversiegelung, Lackierung etc.

Ein Original bei VW Classic kostet mittlerweile rund 514 Euro netto. Für das Geld kannst du 2-3 Nachbauten verschleißen. Ich würde nach nachbauten der Firmen van Wezel oder Klokkerholm. Auch hier nachkonservieren!

Hier noch ein Zitat vom User feuerwehr: Aggregateträger Golf 2 - Startseite Forum Auto Volks... (motor-talk.de)

"die vorderen Schrauben der Querlenker sowie die Stoßdämpferschrauben und die Achsschrauben erst anzuziehen, wennn das Auto mit allen vier Rädern wieder auf dem Boden steht.

Viele ziehen die Schrauben auf der Bühne oder in aufgebocktem Zustand an sodaß sich die neuen Lager gleich wieder verspannen wenn das Auto abgelassen wird. Darum halten oft die Buchsen nicht lange."

Ja, das sonst sehr gute konservierte Fahrzeug kam zwar durch den TÜV, aber kurze Zeit später, wurde dies beim Schauen nach einer anderen Sache entdeckt. (Mich wunderte, daß es nicht aufgefallen ist. Aber die Achsmanschetten waren gerade neu, vielleicht hat das abgelenkt.) Ich will mir einen schon mal besorgen, daß ich wenn es erforderlich wird, schnell ein Ersatzteil zur Verfügung habe. Vielen lieben Dank!

1

Was möchtest Du wissen?