Astra F Zündungs-/Startprobleme

0 Antworten

Opel Astra G Radio einbauen?

Ich habe mir ein neues Autoradio bestellt (Pioneer) um das Standart Opel Radio zu ersetzen. Ich hab es auch einbauen können, den adaptern mit den zwei Steckern angeschlossen und es in den Orginalrahmen eingesetzt. Das Problem ist das ich keine Radiosender empfangen kann, ansonsten funktioniert alles.

...zur Frage

chevrolet aveo springt nicht sofort an

hey leute habe in letzter zeit, zwar nicht sehr oft (2mal diesen monat) bemerkt das mein auto nicht sofort anspringt. Heißt, das ich zwar nicht ewig zünden musste aber eben 2sekunden oder 3 halten musste bevor der motor sich mal bemerkbar machte. Denke mal das das jetzt nicht unbedingt etwas schlimmes ist, da es bei ein wenig überfliegen von google viele schlimmer trifft als mich gerade, wollte aber dennoch mal nachfragen da ich den wagen noch nicht mal ein jahr besitze ob dort denn schon etwas defekt sein könnte, so aus eigener erfahrung danke schon mal

...zur Frage

Opel Astra G springt nicht an / Wo könnte das Problem liegen?

Ich habe folgendes Problem

Mein Opel Astra G 1998bj 1.6 16v 101 ps hatte das poblem das er nach kurzer fahrt anfing zu stottern dies aber nach kurzer zeit wieder aufhört und die MKL angegangen ist nach auslesen kamen folgende Fehler raus:

  1. P1405 Abgas Rückführventil (AGR) Istwert Spannung hoch

    • P1405 Abgas Rückführventil (AGR) Istwert Spannung niedrig

    • P1405 Abgas Rückführung (AGR) Istwert

  2. P0130 O2 Sensor Kreis Spannung hoch (Bank 1 Sensor 1)

    • P0130 O2 (Lambda) Sondenkreis 1 Spannung niedrig

    • P0130 O2 Sensor 1 Kreis offen

    • P0130 O2 Sensor 1 falsches Signal

  3. P0170 Abgas fett

    • P0170 Abgas mager

Ich fuhr den wagen gestern wie immer mit den fehlern bis plötzlich einfach motor aus und nicht mehr möglih zu starten also wieder fahler ausgelehsen

  1. P0443 Kraftstoff Verdunstungs-System Regenerationsventil Kurzschluss

    • P0443 Kraftstoff Verdunstungs-System Regenerationsventil offen
  2. P1231 Kraftstoffpumpenrelais Kontaktprobleme

  3. P0105 Saugrohrdrucksensor Spannung hoch

    • P0105 Saugrohrdrucksensor Spannung niedrig

also hab ich erstmal das relais getauscht benzinpumpe hat aber kein mucks gemacht nur abundzu mal für 0,5 sekunden. Ich habe dann das relais mit der hand geschaltet da lief die benzinpumpen daraufhin gleich versucht den motor zu starten aber keine chance kein bischen gestartet nur ab und zu mal kurz fast angesprungen. Jetzt frag ich mich

  1. wieso ist der motor nicht angesprungen da ja wieder kraftstoff gefördert wurde

  2. wieso schaltet das relais nicht das muss ja heißen es kommt kein reitsstrom beim relais an woran kann das liegen?

Fals ihr noch irgendwelche tipps habt schreibt es bitte auch danke im vorraus

...zur Frage

Kühlmittelverlust Golf 4

Hallo, bei meinem Auto tritt Kühlmittel aus. Habe auch schon eine kleine Pfütze sehen können und zwar auf der Fahrerseite ein stück rechts neben dem Nummernschild bzw Scheinwerfer (sorry bin ne Frau und ahnungslos). Habe ca 2 Liter Wasser in den Kühler bei laufendem Wagen gekippt um dann zu sehen, obs irgendwo rausspritzt, allerdings war alles normal. Beide Schläuche die wegführen werden gleichwarm, die Heizung funktioniert auch. Nachdem ich nachgekippt habe pippte auch die Kühlerlampe im Auto nicht mehr. Hab schon von sowas wie Kitmittel gehört was für kleine Risse in Schläuchen (davon geh ich aus) gedacht ist. Frage: ist das sinnvoll? Kommt das Zeug bis dahin? Können mir dadurch Schäden entstehen, da es da ja unterschiedliche Meinungen zu gibt? Möchte nächste Woche ca 500 km fahren und hab nun Angst liegen zu bleiben oder sonstiges. Mitten auf der Fahrt aufzukippen empfielt sich sicher nicht, da der Motor dann zu heiß ist u durch den Temperaturunterschied kaputt gehen könnte oder? Sollte ich lieber eine Werkstatt aufsuchen oder kann ich das danach immer noch tun?

HILFE !? :/

...zur Frage

SLK200 (R170) Motor stottert extrem im Leerlauf?

Hallo liebe Community,

Mein Vater und Ich haben ein problem mit seinem SLK200 wir sind mit dem Latein am Ende. Es ist ein SLK200 (r170) mit 136Ps und einer 2.0l Maschine er hat jetzt 270.000km runter.

Der Wagen stand ungefähr ein halbes Jahr in der Ecke, da der Tüv abgelaufen war und es sowieso Winter war.

Bevor er abgestellt wurde lief das Auto einwandfrei er hatte keine beschwerden.

Als wir ihn aus dem Winterschlaf holen wollten sprang er nicht an, da die Batterie defekt war. Also haben wir eine neue gekauft und verbaut da sprang er sofort an. Und ab da fing alles an. Das Auto hat extrem im Leerlauf gestottert und der Motor hin und her gewackelt er nahm auch kein Gas mehr an und haute Fehlzündungen raus, außerdem knackte er dabei aus dem Motorraum. Nach kurzer Zeit ging er aus, da die Batterie nicht geladen hat also haben wir eine neue Lichtmaschine verbaut. Nun sind wir auf Fehlersuche gegangen und haben im Internet nach Ursachen für dieses Problem geschaut. Da haben wir gelesen es kann am LMM liegen, also haben wir ihn getauscht. Dies ging immer so weiter bis folgendeteile ausgetauscht worden sind Kühlwassersensor, Zündkerzen, Dorsselklappe, Gasgebersensor und alle Sicherungen wurden gecheckt. Danach haben wir noch am Nockenwellenversteller geschaut, ob Öl ins Steuergerät kam aber es ist alles Furztrocken. So nun hat er jedenfalls wieder Gasangenommen, da haben wir es länger getretten und siehe da plötzlich läuft er ganz ruhig im Leerlauf als wenn nie etwas war. Wir dachten es sei behoben, aber nach kurzem stehen von ca.14 bis 20Uhr wieder das gleiche Problem im Leerlauf ruckelt, stottert und knackt er gibt man länger Gas wieder ruhig wie eine Katze. Danach haben wir ihn ausgemacht und wieder gestartet es war wieder alles perfekt, aber steht er wieder ein paar Stunden beginnt das gleiche Spiel von vorne.Also sind wir erstmal zum Tüv gefahren, aber dort kam er nicht rüber da Löcher im Auspuff waren und die Lambadsonde falsche Werte lieferte. Also haben wir einen neuen Mitteltopf und eine neue Lambadsonde eingebaut, dabei fiel uns auf ,dass am Endtopf ein Massekabel fehlte dies haben wir ebenfalls behoben. Aber es ist immernoch da wir sind wirklich mit unserem Latein am Ende. Ich würde mich sehr freuen, wenn uns jemand helfen kann, da es solangsam echt Teuer wird mit dem gekaufe. Es kann doch nicht sein, dass er nur Rund läuft wenn man Gas gibt ein paar Sekunden.

...zur Frage

Öl im Zylinder blauer Qualm

Hallo. Mein Mondeo MK3 2,0 16V bekommt zu viel Öl in die Brennräume. Zyl 1 und 4 sind Öl-feucht und die Zyl 2 und 3 haben etwa 0,5 mm Ölstand ( also bedeckte Kolben.) Der Ölverbrauch wurde in letzter Zeit immer mehr. Geschätzt etwa 2 Liter auf 1000 KM. Der Wagen wird täglich etwa 130 KM Autobahn gefahren ( kein Stadtverkehr) Bei meiner latzten Fahrt nach Berlin hat er auf 500 KM Hinfahrt 2 Litter gebraucht (500 KM in 3 Std) Dort angekommen hab ich 2 Liter aufgefüllt und bin die Strecke ebenfalls in 3 Std zurück gefahren. Kurz vor Zuhause ging dann die Öllampe an und ich durfte wieder 2 Liter nachfüllen. Dabei konnte man aber nie blauen Qualm sehen. Einige Tage später ist mir dann ein Auslassventil verbrannt. Den Kopf runter genommen und gleich alle 16 Ventile erneuert, neue Schaftdichtungen rein, Ventile eingeschliffen, also das volle Programm gestartet. Nachdem alles wierder zusammen war und ich den Motor gestartet hatte, qualmte das Auto total blau. Riesige Wolken, die mit jedem Gasgeben grösser wurden. ALs ich die Kerzen rausgenommen habe, sah ich , dass die Zyliner voller Öl standen. Da ich vorher zwar einen riesigen Ölverbrauch hatte, aber keinen Qualm, dachte ich an die Dichtung und hab nochmal eine neue Dichtung und Kopfschrauben erneuert. Leider ohne Ergebniss. Ich hab volle Leistung, einen ruhigen Motorlauf, und etwa 16 Bar auf allen Zylindern Druck. Ich brauche noch immer auf 150 KM fast 1 Liter und Zuhause angekommen stehen die Zylinder noch immer voller Öl. Wegen der guten Kompression kann ich mir nicht vorstellen, dass es die Kolbenringe sind. Eventuell nur die Ölabstreifringe? Und hier gleich mal ne Frage: Kann mir jemand sagen, ob ich bei diesem Modell die Kolben nach unten raus kriegen? will ja nicht noch ne Kopfdichtung kaufen.

Was mich aber verwirrt ist die Tatsache,dass ich Öl im Ansaugtrakt ( Zyl 2u3 finde) Da sollte nix hinkommen. Die Kurbelgehäuseentlüftung war verstopft, hab ich aber beseitigt und kann mir nicht erklären wie dann da Öl hin kommt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?