Anngängerauto?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Dominik,

das mit dem Getriebe ist egal und Geschmackssache. Ich würde zwar keine 14.000 Euro gleich zu Beginn der "Karriere" ausgeben, aber meist ein guter Kauf ist ein typischer Kompakter mit Automatik - wenngleich ich alles aus dem VW-Konzern mit DSG und tiptronic sowie "automatisierte Schaltgetriebe" wie die Opel-Easytronic stehen lassen würde: Das ist durchweg schlecht konstruierter, anfälliger und wenig komfortabler Unfug.

Wenn es ein möglichst neues bzw. neuwertiges Auto sein soll, informiere dich doch nach dem Fiat Tipo Automatik. Der ist oft auch als Tageszulassung, Vorführwagen oder Geschäftswagen von Fiat Deutschland zu bekommen; er ist preiswert und die Qualität stimmt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Soll ich Verbrenner oder Elektro kaufen?

1
@Dominik3432180

Bei einem E Auto stellt sich die Frage nach Handschaltung oder Automatik eh nicht. Ansonsten kommt es auf deine Anforderungen an, was besser für dich ist.

0

E-Auto gibt es nur als Automatik. Ebenso der Vollhybrid. Als Verbrenner empfehle ich als Anfängerauto immer Citroen C1, Peugeot 107 oder Toyota Aygo. Alles das gleiche Auto. Der Verbrauch mit Automatik oder Schaltgetriebe ist bei um 5 Liter effektiv. Wobei die Automatik als Direktschaltgetriebe etwas sparsamer ist.

Was möchtest Du wissen?