Allrad kleinwagen mit Untersetzungsgetriebe?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmm mir fällt da eigentlich nur der Subaru Forester ein wobei er strengenommen kein Kleinwagen mehr ist ewt könnte man die erste Generation des Foresters auch zu dem von deinem Bekannten geforderten Preis finden. Mit den alten Subarus mit Allradantrieb hab ich im allgemeinen gute Erfahrungen auf Schnee gesammelt der Beste von allen fand ich den kleinen Subaru Justy (die älteren Modelle) mit den neuen Ausgaben des Subarus habe ich bis jetzt keine Erfahrung gesammelt.

Das gibt es deswegen kaum, da Kleinwagen mit Frontantrieb auch so im Winter gut voran kommen. Denn sie wiegen nicht viel. Schau doch lieber mal nach einem alten Auto mit Heckantrieb - damit habt ihr mehr Spaß auf glatter Straße.

Ein solches "Spassmobil" ist mir nicht bekannt.

Nach meiner Auffassung ist gerade bei einem kleinen und leichten Wagen ein Untersetzungsgetriebe auch nicht in gleicher Weise notwendig, wie etwa bei einem schweren LKW, weil man hier bei sehr schwierigen Verhältnissen mit sanftem Einkuppeln auch gut vom Fleck kommen kann, ohne dabei die Kupplung zu verheizen.

Nachlesen darüber kann er z.B. bei Google recht viel: Allrad mit Untersetzungsgetriebe! Schneespassmobil und darf nicht viel kosten? Jeder Spass hat seinen Preis, was will oder kann er denn ausgeben?

Klar kommt bei google viel zum Thema Allrad mit Untersetzungsgetriebe, aber nichts was mit Kleinwagen zu tun hätte. Und ja, die google Suchfunktion ist mir durchaus gut bekannt ;-))

Als Betrag möchte er um die 3.000 Euro ausgeben, dafür gibt es einige Kleinwagen mit Allrad, aber allesamt ohne Untersetzungsgetriebe.

0

Ich habe ein Kleinwagen mit Reduktionsgetriebe, nämlich der Suzuki Jimny. So viel ich weiss das einzige dieser Klasse. Margrith

Was möchtest Du wissen?