Abdeckung für Boxen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,

also generell muss ich sagen, dass es da keine generelle Lösung gibt. Ich selbst würde als erstes irgendwie an Lochblech denken, weil ich das mal so gesehen habe. Das kann man nach belieben bearbeiten, formen und es ist billig.

Hier http://rmig.de/produkte/rmig+lochbleche kannst du dir das ganze individuell anfertigen lassen, sogar die Lochform bestimmen. Das wäre dann auch ein ziemlich guter Ansatz für eine Form, die Ton gut durchkommen lässt.

Musst du ja nicht so festmachen, dass man es nicht wegmachen kann, wenn man es mal nicht benötigt. Aber so könnte man ein funktionelles Schutzblech "basteln", dass man immer einsetzt, wenn es nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe meinem Vorredner recht. Es sollte ein dünnes aber stabiles Lochblech sein. Den Link finde ich auch gut.

Falls sie dort noch keine Erfahrung mit Bassboxen bzw- -rollen haben, mal beim örtlichen Tuner nachfragen. Die kennen sich zu 100 Prozent damit aus.

Sie sollten stabil sein. Man kann auch mal zum mediamarkt oder anderen, die Boxen verkaufen gehen und sich die stabilen Modelle ansehen. Ich halte eine kleine Lochung (solange zahlreich) für günstiger, als eine große. Da kann umso mehr Staub und anderes nicht gewünschtes durchrutschen.

Falls es keine Maßanfertigung sein muss habe ich gerade noch einen Link gefunden. http://www.lautsprecher.de/boxenbaumaterial/gitter/lochgitter-fein/19304/lautsprecherabdeckung-152mm-mit-feingitter-fr12-2062.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?