Ab wann darf ich ein Wohnmobil nicht mehr mit meinem normalen Autoführerschein fahren?

1 Antwort

Also, da du den Führerschein ja schon '85 gemacht hast, darfst du eigentlich auch ein Wohnmobil bis 7,49 Tonnen fahren, genauso wie LKWs. Bei den neueren Führerscheinen ist die Grenze halt schon bei 3,5 Tonnen.

kein Selbstvertrauen mehr beim Fahren( Führerschein)

Hallo, ich bin neu hier, bin w und 26 Jahre Alt. Mein Problem ist, ich habe letztes Jahr den Führerschein im September angefangen. Habe Theorie gleich bestanden und dann mit dem Fahren Ende November angefangen. Lief ganz gut bis ich eines Morgens bei einer über Land Fährt eine Panik Attacke hatte. Ich muss dazu sagen, ich bin psychisch labil und in psychiatrischer Behandlung. Habe damals Tabletten verordnet bekommen. Habe dann den Führerschein abgebrochen und dieses Jahr im Juli wieder angefangen. Zuerst war auch alles gut, bis ich dann gemerkt habe, trotz dass ich gelernt habe, dass ich immer wieder die selben Fehler mache. Tv falsches Schalten, Schilder übersehen süße. Bin aber schon in der 20 Fahr Stunde. Habe seltsamerweise Autobahn super gemeistert aber sobald wir in der Stadt sind mit viel Verkehr dann mache ich einen Fehler nach den anderen. Mein Fahrschullehrer ist echt super, er hat Verständnis für mich und bespricht mit mir immer alles. War jetzt aber innerhalb von 3 Wochen aber schon 3 mal nicht anwesend, weil ich nur noch Angst habe zuversagen. Ich habe aAngst immer wieder die selben Fehler zu machen. Ich nehme mir immer vor sie nicht mehr zu machen, aber sie passieren trotzdem. Kennt das jemand von euch und kann mir helfen?  

...zur Frage

MPU gemacht "Kursempfehlung nach §70 FeV"????

Hallo, ich habe vor kurzem eine MPU gemacht und da stand "Herr XX hat die Neuerteilung der Fahrerlaubnis der Klasse BE beantragt" dann weiter zum schluss steht "Im Ergebnis der Begutachtung ist eine günstige Prognose der Verkehrsbewährung noch nicht möglich.Die zum Untersuchungenszeitpunkt noch fehlenden Voraussetzungen für eine günstige Verkehsprognose könne durch einen Kurs nach§ 70 Fev geschafen werden" Dann ich bin mit das Gutachten von MPU stelle zu FS gegangen und vorgelegt habe,und die haben mich das bescheinigung gegeben wo diese Kurs besuchen darf. Aber die Frau von Führerscheinstelle sagte "warum steht da Fahrerlaubnis der Klasse BE beantragt"ob wohl ich habe alten Klasse Drei(BE,C1E) beantragt,,,und weiter sie sagte ich frage nach per emeil. Meine frage ist Könne die von Führerschein stelle nur das Klasse BE mich geben ob wohl den Antrag ich habe für meine alte Klasse Drei gestellt. Das bescheinigung ich habe was von die bekommen habe wo ich mit diese soll ich bei Kurs anmelden.Ich bin schon angemeldet und ich muss anfang nächste monat anfangen.Ich bin jetzt ratlos ,für jede antwort were für mich hilfrreich,oder andresfalls muss ich eine antwalt fragen,dann noch mal geld ausgeben.DANKE

...zur Frage

Unterhaltskosten Mercedes C220 oder C200?

Abend Zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, da ich im grundegenommen der totale Laie bin was Autos angeht.

Ich wollte mir eine C-Klasse anschaffen (zuvor 2 Jahre einen Golf gefahren, Sachen wie TÜV machen, Öl wechsel usw. hat in der Regel mein Dad übernommen), entweder C220 oder C200 (Bj. ab 2000 bis 2003/2004. Ich hab' da an einen Diesel gedacht, da ich aufgrund meiner Ausbildung bzw. Studium einiges an Kilometer vor mir habe. Was die Versicherung und Steuern kosten weiß ich bereits. Aber worüber ich echt keinen Peil habe, sind die eigentlichen Kosten: Unterhaltskosten, sprich Verschleiß, Inspektionen, ab wie viel Kilometer was und wann bei dem Auto kaputt geht usw. usf.

Ich kenne einen Bekannten, welcher eine E Klasse (Bj. 2008) fährt und mir sagte, dass man grundsätzlich bei Daimler-Benz die Unterhaltskosten nicht unterschätzen darf. Beispielsweise gebe es zwei Arten von Ispektionen (glaub' A und B, oder?), welche man NUR bei einer Mercedes Werkstatt durchführen kann, d.h. zu der Werkstatt eines Freundes oder seines Vertrauens um z.B. Kosten zu sparen kann man damit vergessen. Bei ihm fielen alleine letztens 1000€ Kosten an bei der Inspektion.

Des weiteren erzählte er mir, dass es gar keinen riesen Unterschied machen würde, ob das Auto 120.000 oder 150.000 gefahren sei, da dass der "klassische Kilometerstand" sei, bei dem solch ein Auto verkauft wird, da ab dem Kilometerstand anfangen gewisse Sachen ersetzt werden zu müssen. D.h. wiederrum die C-Klasse mit einem niedrigen Kilometerstand zu kaufen, was den Einkaufspreis auf 2-3 Tausend € erhöht.

Ich bitte um alle Informationen und Erfahrungen zu dem Auto die eine Relevanz bei der Kaufentscheidung haben könnten.

...zur Frage

Auto kaputt

Mein Auto treibt mich seit Wochen in den Wahnsinn(Renault Kangoo 11/2001). Erst sprang es nur manchmal nicht an. Hab gedacht, dass läge an der Kälte. Nach einer Woche machte er das fast täglich und sprang teilweise auch garnicht mehr an. Immer blinkte die Lampe von der Wegfahrsperre. Als ich bei Renault war, sagten die mir dass das an meinem Schlüssel läge und mit einem neu codierten Schlüssel das Problem gelöst sei. Gesagt getan. Zwei Wochen fuhr mein alter Kangoo einwandfrei, dann ging alles von vorne los. Also doch nciht der Schlüssel. Mittlerweile tat er dass aber nicht mehr so regelmäßig, dafür wurde es immer schlimmer, wenn er seine "Probleme" hatte. Als er schließlich mitten in der Fahrt ausging und ich ihn an die Seite schieben musste, hatte ich endgültig die Schnauze voll. Ab in die Werkstatt. Dort wurde dann der Kurbelwellensensor ausgetauscht und siehe da, Auto läuft. Das war gestern. Ich bin ca. 200m weit bis zur Tanke gefahren und als ich wieder losfahren wollte, hörte sich mein Auto garnicht mehr so gut an. Wieder rechts ran und zum Glück war mein Papa hinter mir. Der sagte mir (Zitat):" Der läuft nur noch auf 3 Zylinder!" Ganz großes Kino! Als ich mein Auto dann zurück zur Werkstatt brachte, schnurrte er wieder wie ein Kätzchen(doofe Wortwahl bei einem Kangoo!) Angekommen, nachgeguckt und nichts gefunden. Als ich wieder zu Hause war und nochmal wegwollte, tat er es wieder. Mein Auto ist 10 Jahre alt und war bis auf ein paar Kleinigkeiten niee kaputt. Meine Mama hat den damals als Neuwagen gekauft und deshalb weiß ich das 100% was daran gemacht wurde. Seit 8 Wochen gehört das Auto mir und ist ewig kaputt. Ich habe an dem Auto nichts wirklich verändert bis auf einen neuen Sportluftfilter (vor 8 Wochen) und Tagfahrlichter einbauen lassen. Ich habe absolut keine Ahnung von Autos und bin mega verzweifelt, weil ich meinen "Schrotti" gerne noch fahren würde. Ich weiß dass es kein besonders gutes oder tolles Auto ist, aber ich brauche ihn und für mich reichts. Es wäre schön, wenn mir irgendjemand helfen könnte, der dass vllt kennt oder gehört hat oder selber hatte! Wie gesagt habe selber NULL Ahnung.

GLG SINA

...zur Frage

Welche Zubehörfelgen sind sehr leicht?

Ein Freund von mir sucht neue Felgen für deinen Audi S3. Es sollen 19" Felgen werden. Er würde gerne möglichst leichte Felgen kaufen, da sich das bei der bewegten Masse bestimmt positiv auswirkt. Gibt es Zubehörfelgen, die besonders leicht sind?

...zur Frage

Leichte Felgen = bessere Fahrleistungen?

Wenn die Hinterradfelgen jeweils 3kg leichter sind und die Vorderradfelgen jeweils 2 kg leichter sind, bringt es spürbar bessere Fahrleistungen? Bedeutet immerhin angetriebene Masse..... Oder macht sich der kleine Gewichtsunterschied nicht bemerkbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?