Frage von Llanta, 9

Woran erkenne ich einen Unterfahrschutz

Hallo,

ich habe vor mir ein Winter Auto zuzulegen. Darf ruhig rustikal und alt sein. Also wirklich ein "racker" Auto. Trotzdem ist mir natürlich wichtig, dass das Auto TÜV hat und den Vorgaben der STVO entspricht. Diesbezüglich habe ich nun eine Frage: Ich habe gelesen, dass das Auto einen vorgeschriebenen Unterfahrschutz besitzen muss. (Quelle: http://www.bussgeldkatalog.net/strassenverkehrszulassungsordnung/32b-stvzo/ ) Was genau ist ein Unterfahrschutz und woran erkennt man das?

Antwort
von onkeljo, 3

Ein Unterfahrschutz ist ein Querträger hinten und seitlich an LKW's und Anhängern, der verhindern soll, das bei einem Zusammenstoß mit einem PKW dieser unter das Fahrzeug gerät.

Antwort
von dv946, 3

Der Begriff ist irgendwie missverständlich.Das ist lediglich eine Kunststoffabdeckung im Bereich Motor Getriebe.Das soll sicherlich in dem Bereich vor Steinschlag schützen und Luftverwirbelungen entgegenwirken.Ein Schutz,der den Unterboden beim Aufsetzen schützen soll,ist es nicht.Ältere Autos hatten das nicht.Das Teil macht es auch fast unmöglich,den Ölwechsel selbst zu machen ohne Grube oder Bühne.Das ist aber lediglich meine Ansicht.

Antwort
von silverbullet, 3

Bei LKWs z.B. befindet sich das Ersatzrad unterm Heck und soll einen aufharenden PKW daran hindern mit dem ganzen Bug unter dem LKW zu verschwinden.

Allerdings ist mir aufgrund der inhaltlichen Fragestellung nicht klar was für ein Fahrzeug du suchst, ein PKW, LLKW,LKW, Quad, Geländewagen oder noch was anderes?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten