Frage von christieowen, 48

Wohnmobil Empfehlung für Europarundreise?

WIr planen in 2-3 Jahren eine mehrmonatige Rundreise durch Europa, eben gerne mit einem Wohnmobil, wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob ich das wirklich will, aber damit ist man halt kostengünstiger und unabhängiger unterwegs.

Könnt ihr mir evt. welche empfehlen? Worauf sollte man besonders achten? Ich kenne mich diesbezüglich leider überhaupt nicht aus :-/

Danke für Eure Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von haudegen, 27

Ich habe weder beides, dennoch schließe ich mich geoka an. Der Anhänger kann auf dem platz stehen bleiben. Vorteil wohnmobil ist das man schneller damit fahren kann. Ich hatte letztens mal im fernsehn nen ratgeber gesehn. Dort hieß es das man auf das dach achten sollte wegen undichtigkeit,ob die gasanlage geprüft ist und ob generell alles einwandfrei funktioniert. Jenachdem wann du deinen schein gemacht hast darf das wohnmobil bis zu 7,5 tonnen wiegen. Ansonst gilt die 3,5 tonnen grenze. Sollte es ein anhänger sein so gilt das gesamtmasse auto plus hänger nicht mehr wie 3,5to wiegen dürfen, es sein denn, das dein auto 3,5 tonnen wiegt, dann darf ein 750kg hänger hinten dran. Für alles was mehr wiegt an anhänger brauchts dann den schein BE

Kommentar von christieowen ,

Oh danke für den Tipp!

Antwort
von geoka, 27

Meinst Du jetzt ein Wohnwagen oder Wohnmobil?

Vorteil beim Wohnwagen: den Anhänger kannst du irgendwo stehen lassen und die Gegend mit dem Auto erkunden, womit du dann auch in kleine Gassen hineinkommst. Beim Wohnmobil musst du jedes Mal wieder einräumen bevor du losfährst.

 

Zudem dürfte die Anmietung oder Kauf eines Wohnwagens billiger sein als der Kauf eines Wohnmobiles.

 

Und dann ist noch die Frage bei beiden nach der Führerscheinklasse. Bei neueren Führerscheinen ist das gwicht bzw. der Anhänger zu beachten bzw. sogar beides.


 

Antwort
von themuellerlein, 7

wir hatten uns über ebay kleinanzeigen mal einen wohnwagen für eine längere reise gekauft, war halt gebraucht, hatte paar kleinere macken, die aber nicht so tragisch waren und waren damit recht zufrieden - und hinterher haben wir ihn sogar wieder verkauft bekommen. würde es wohl auch bei einem nächsten urlaub so machen, neu kaufen ist ja wirklich sehr teuer und braucht man meistens nicht, mieten wird auch recht teuer, wenn es über mehrere monate geht - so hatten wir was eigenes für uns und haben die zeit richtig genossen.

Antwort
von SusanneBieber, 9

Da ihr ja noch zwei bis drei Jahre Zeit habt, bevor euer großes Abenteuer beginnt; warum mietet ihr euch nicht bei jedem Urlaub ein anderes Modell von Wohnmobilen oder aber Wohnanhängern? Jedes für sich hat seine Vor- und Nachteile. Ich finde, man kann die Fahrzeuge so unter wirklich realen Bedingungen testen und sich eben später für das passende entscheiden.

Antwort
von bohmrobert, 16

Möchtest Du das Wohnmobil kaufen? Ich würde zum Händler gehen und mich schlau machen. Viele bieten mittlerweile sogar ganze Wochenenden an, wo man mit dem Gefährt wegfahren und alles in Ruhe für sich testen, überprüfen und auf sich wirken lassen kann. Schließlich habt ihr ja noch 2 bis 3 Jahre Zeit und es drängt nichts.... 

Antwort
von christieowen, 13

Danke für Euren Input, ich wollte eigentlich ein Wohnmobil, weil das in meinen Augen ein wenig mehr PLatz bietet, ich habe nie über einen Wohnwagen nachgedacht, aber gut dass ihr mich darauf hingewiesen habt, so beginnen die Überlegungen nochmal von vorn - denn natürlich hat es Vorteile, wenn man den Hänger stehen lassen kann und für Unternehmungen in der Nähe eben dann doch besser mit dem Auto mobil ist ...

Antwort
von purat1977, 8

hey, ich würde dir auch raten, erstmal testfahrten zu machen. wie die anderen schon gesagt haben, du hast genug zeit und musst nichts überstürzen. schließlich geht es um nicht wenig geld und du sollst ja zufrieden sein damit und dich bei deiner reise wohlfühlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten