Frage von hirschi81,

Wieviel Sprit könnte man sparen, wenn man dauerhaft im Windschatten eines LKW's bleiben würde?

Die Frage von "Babsi11" hat mich auf die Idee zu dieser Frage gebracht. Was meint ihr, wieviel Sprit würde man beispielsweise auf 100 km Autobahnstrecke sparen, wenn man in dieser Zeit komplett im Windschatten eines LKW's bleiben würde? Also wieviel macht der dann wesentlich geringere Luftwiderstand aus? Das müsste doch einiges sein, oder?

Hilfreichste Antwort von Bjoern,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Natürlich ist es wie Crack schon sagte nach den Verkehrsgesetzen nicht möglich. Aber theoretisch könnte man sogar sehr viel Sprit sparen. Der Luftwiderstand verbraucht sehr viel Sprit. Denke wenn man den nicht (oder kaum) hätte sind Einsparungen von 20-25% drin.

Antwort von Crack,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst natürlich sehr viel Sprit dadurch sparen.

Zuerst einmal durch den Windschatten selbst, und dann sehr viel mehr durch das Fahrverbot wenn du in eine Abstandskontrolle kommst.

Kommentar von Bjoern,

Wie nah müsste man denn ran, um in den Windschatten zu kommen?

Kommentar von Crack,

Je näher desto besser. Um aber eine Wirkung zu erreichen denke ich unter 10Meter.

Antwort von demosthenes,

Wenn Du verbotenermassen an der Stossstange des LKW klebtest, dann dürfte das vielleicht 10 % Ersparnis bringen, aber kaum mehr, da der LKW ja nur 80 km/h fährt und da ist Dein eigener "Normal"verbrauch ja nicht sonderlich hoch.

Antwort von brooks,

Ja das könnte in der Tat einiges bringen. Denke das da schon 2 Liter möglich sind wenn man auf Dauer dahinter bleibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community