Frage von concentrate,

Wie oft sollte man einen Ölwechsel vornehmen?

Kurze Frage: Wenn man an das Ölwechselintervall anhand der Jahreskilometer nicht herankommt (da z.B. Zweitwagen), wie oft sollte man dann einen Ölwechsel vornehmen? Einmal im Jahr oder reicht auch alle 2 Jahre?

Antwort von gridman,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei einem Benziner im normalen Mischbetrieb (Stadt/Landstraße/BAB) ist ein Ölwechsel alle 20T km sicher in Ordnung. Aber das sollte man sicherheitshalber erst dann machen, wenn der Wagen aus der Garantie ist und schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Antwort von Aktivpartner,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo ! Es kommt doch immer auf das Fahrzeug an ! Wie es vom Hersteller empfohlen wird ! Ich fahre einen DB 220 CDI Bj.1999 und habe schon 397 Tkm auf dem Tacho.Mache den Ölwechsel alle 20Tkm,aber dann gutes Öl 0-W40 und habe auch in den ganzen Jahren nicht einmal zwischendurch öl nachfüllen müssen.Der Motor läuft wie eine Biene, keine Probleme!Ich hoffe,daß für den einen oder anderen sehr hilfreich sein kann !

 m.f.G.  Aktivpartner
Antwort von Dixie,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also ich würde alle 20 000km empfehlen oder alle 2 Jahre. Das Öl ist ein wichtiger Stoff im Motor und kann zu sehr viel Schaden führen.

Und ein Ölwechsel kostet ja keine 50 Euro mehr.

Da fällt mir immer der Spruch eines Meisters ein :" Am Öl kanns nicht gelegen haben, war keins drin!"

Kommentar von KayKay,

Genau, ein Ölwechsel kriegt man schon ab 20 Euro!

Antwort von Henry,

Ich mache jedes Jahr einen Ölwechsel. Das kostet nicht die Welt und ich tue meinem Wagen etwas gutes.

Antwort von demosthenes,

Das Öl altert auch, wenn der Wagen gar nicht gefahren wird und ausserdem hängt die Alterung auch davon ab, wo und mit welcher Belastung des Motors Du unterwegs warst.

Alle zwei Jahre erschiene mir schon als etwas lang, selbst wenn der Wagen wenig und nur schonsam unterwegs war.

Antwort von NiMi2000,

Alle 2 Jahren wurde mir mal gesagt. Natürlich trotzdem regelmäßig den Stand prüfen und gucken, ob es nicht vorher notwendig ist bzw. bedeutet Ölverlust ja meist auch was (schlechtes).. ;-)

Antwort von KayKay,

Bei einem Diesel würde ich den Ölwechsel alle 10 000km durchführen lassen, bei einem Benziner alle 20 000km. Damit ist man auf der sicheren Seite und unbedingt auf die Öl-Freigaben und Empfehlungen vom Hersteller achten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten