Frage von minicooperS,

Was muss man beim BMW M5 E39S beachten?

Hallo! Noch vor gar nicht langer Zeit war das Teil unerschwinglich, dank den anormal hohen Wertverlusten kann man sich aber einen gebrauchten BMW M5 E39S mittlerweile leisten. Was schon ein Traum wäre :) Kennt sich jemand mit dem Modell aus? Gibt es beste Baujahre oder Anzeichen, auf die man bei der Besichtigung achten sollte? Wie sieht es mit der Lebensdauer des Getriebes etc. aus? Meist wurden die Autos ja getreten.. Gruß

Antwort von nissanGTR,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi! Hochmotorisierte Autos sind nach einer gewissen Weile erschwinglich, aber auch sehr brisant. Wartungsstau kann hier gleich mal Tausende € bedeuten - Ein kompletter Bremsenservice kostet beim M5 knapp 2000€. Ansonsten würde ich nur ein Modell ab 2001 nehmen, und dann auch nur vom Händler - auch nur, wenn alle Verschleißteile gemacht sind und eine "Garantie" angeboten wird! Wie gesagt, ansonsten kann es ganz schnell sehr teuer werden, und wie du schon sagtest sind die meisten älteren M5 ziemlich verheizt. Man muss auch immer darauf achten, wer sich so ein Auto sonst kauft und wie dieser Kundenkreis damit umzugehen pflegt ;) Beim E39 gibt es teilweise Probleme mit dem Fahrwerk bei bestimmten Geschwindigkeiten und Rost am Kofferraumdeckel. Am besten zu einer guten Werkstatt/Prüfinstitut und Wagen checken lassen.. Gruß

Kommentar von minicooperS,

Top, dankeschön!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community