Frage von OpelOmegaB99, 222

Wartungsfreie Starterbatterie auf defekt prüfen

Wie kann ich eine wartungsfreie Starterbatterie auf einen möglichen defekt prüfen?

Antwort
von onkeljo, 221

Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine wartungsfreie Batterie handelt oder nicht. Wenn du ein Multimeter hast, kannst du die Batteriespannung selbst messen. Sie sollte im vollgeladenen Zustand zwischen 13,8 bis 14,4 Volt sein. Alternativ wäre der Besuch beim Bosch Dienst.

Kommentar von dv946 ,

Du musst aber dazu erwähnen,dass dabei der Motor laufen muss,sonst 12 V.

Kommentar von onkeljo ,

o.k. - vergessen!

Kommentar von xavers1 ,

wenn eine Batterie defekt ist, dann hat eine Zelle Kurzschluss und der Motor springt nicht an, da die Spannung auf vielleicht 8 Volt zusammenbricht. Wenn sie nur schwach ist, also kurz vor Lebensdauer Ende, aber voll geladen, startet der Motor normal und die Spannung ist wie bei einer neuen Batterie 13 - 14 Volt! Richtige Aussage ist nur möglich über eine Kapazitätsmessung mit entsprechendem Messgerät, Modellflieger haben sowas. Wenn die Batterie weniger als vielleicht 30% der Nennkapazität hat ist sie spätestens im nächsten Winter platt.

Antwort
von Dani3010, 209

Batterie voll laden und dann in einer Werkstatt mit einem Batterietester testen lassen.

Antwort
von dv946, 203

...durch eine Hochstromprüfung.Da wird mit einem Gerät kurzzeitig ein hoher Strom gezogen.Daran erkennt man,ob der Akku zusammenbricht,oder noch ok ist.Die Fahrzeugelektrik muss dazu abgeklemmt sein.Die Werkstatt macht das nicht umsonst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten