Frage von WernerS, 28

Seat Ventildeckel undicht?

Moin moin. Hab vor Kurzem einen Seat Arosa Bj 2000 37 kw gekauft. Am Ventildeckel tritt ein wenig Öl aus. Habe die Dichtung ausgetauscht und dabei festgestellt: Die erste von den drei Deckelschrauben (nähe Zahnriemen) ist von einem Grobmotoriker überdreht worden. Das Gewinde im Nockenwellenlagerblock ist hin. Was kann ich tun um das wieder dicht zu kriegen? Der Grobmotoriker hat es mit rotem Silikon erfolglos versucht. Geht eine Helikoil Hülse oder so? Danke im Voraus!

Antwort
von onkeljo, 21

Wegen der thermischen Belastung geht da klebtechnisch an der Schraube wohl nix. Die Dichtung mit Curil, Teroson oder Loctite Dichtmasse einsetzen ist auch nur eine (provisorische) Möglichkeit.

Ich kenne den Schaden nicht, deshalb ist es schwierig zu beurteilen.

Zuerst würde ich versuchen, vorsichtig das Gewinde nachzuschneiden und dann eine neue Schraube rein- und mit Gefühl(!) andrehen.

Wenn das nicht mehr hilft, vorsichtig aufbohren und neues Gewinde schneiden

Kommentar von WernerS ,

Ersteinmal danke für deine Antwort. Hätte wohl Fotos machen sollen. Da es sich um eine Spezialschraube handelt ist sie nicht durch eine mit größerem Gewinde zu ersetzen. Dies ist aber wohl nötig nach dem Aufbohren und neuem (größerem) Gewinde. Ich werde es nochmal zerlegen und fotografieren. Meld mich dann nochmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten