Frage von willi49m, 48

Schadet das dem Lack oder so?

moin zusammen :)

Soll es dem Lack nicht schaden wenn man öfters mit dem Auto in die Waschanlage fährt,da ich in ländlicher Gegend wohne sieht das Auto'chen immer dem entsprechend aus :) :( Was meint ihr? Würde mich auf eure Meinungen dazu freuen, John

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von onkeljo, 42

Schädlicher ist es für den Lack, den Dreck nicht abzuwaschen. Vor allem, wenn auch noch Streusalzreste dabei sind.

Wichtig ist aber eine gute Vorwäsche mit dem Hochdruckreiniger vor der Fahrt durch die Anlage.

Und da anschließend auch noch Wachs aufgesprüht wird, gibt das einen zusätzlichen Schutz für den Lack.

Kommentar von onkeljo ,

Dankeschöööön für den Stern und immer eine "saubere Fahrt"!

Kommentar von benny203 ,

Das hatte ich mich auch immer gefragt - vielen Dank

Antwort
von EricProbst, 12

Da sind die Meinungen sicherlich geteilt. Ich wasche mein Auto zum Beispiel im Spätsommer das letzte Mal und danach erst im Frühjahr wieder, wenn der letzte Schnee durch ist und die Straßen nicht mehr gesalzen werden. Gerade für den Unterboden habe ich die Erfahrung gemacht, das der ganze Dreck doch eine zuverlässige Schutzschicht bietet. Zumindest hat mein Auto keine Roststellen am Unterboden. Beim Lack sieht es natürlich etwas anders aus. 

Antwort
von geoka, 35

Zu Deiner 1. Frage aus dem Titel: nein, ist sogar besser, siehe Antwort von onkeljo

Zu Deiner 2. Frage aus dem Titel: "oder so" schadet es zunächst kurzfristig nur dem Inhalt Deiner Geldbörse, langfrsitig gesehen zahlt es sich aber wieder aus, z.B. bei einem Verkauf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten