Frage von Chion, 24

Radfehlstellung nach Anschieben?

Hallo Freunde,

folgendes Szenario: beim Abliefern eines Paketes habe ich versehentlich mein Licht brennen lassen. Als ich aus dem Laden kam, war meine Batterie so gut wie tot und mein Auto musste angeschoben werden. Da ich in einer seitlichen Parklücke stand, musste ich das Auto natürlich erst mal aus der Parklücke lenken, was auch ganz gut funktioniert hat. Allerdings fiel mir beim Weiterfahren auf, dass das Lenkrad beim Lenken leicht vibrierte. Nachdem ich das Auto Zuhause mit geraden Reifen abgestellt habe, sah ich, dass das Rad auf der Beifahrerseite leicht nach aussen und etwas zur rechten Seite geneigt steht. Beide "Fehlstellungen" sind nur sehr leicht, scheinen sich aber beim Fahren stark bemerkbar zu machen, denn es kommt mir auch vor, als würde das Rad beim Lenken "blockieren"...

Kennt sich jemand mit sowas aus und kann mir sagen was das sein kann? Leichte Achsfehlstellung vielleicht?

Ich habe gerade echt Panik, da ich mir eine teure Reparatur echt nicht leisten kann... ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Daten zum Fahrzeug:

Ford Fiesta BJ 2008 R14 Winterreifen / gewuchtet

Euer Chion

Antwort
von ralleyfahrer, 22

Wenn die Räder bei geradem Lenkrad schräg stehen, musst Du dir Spur neu einstellen lassen. Macht jede Werkstatt, ist Routine.

Antwort
von Kanel, 24

Vom Anschieben kommt das nicht, kann ich mir zumindest nicht vorstellen, wie das passiert sein soll. Du solltest schon jemanden draufschauen lassen, der sich auskennt. Hast du nicht im Bekanntenkreis jemanden? Vielleicht auch n Vater von einem Kumpel von dir, der in einer Werkstatt arbeitet oder sich zumindest auskennt? Falls nicht, ruf in der Werkstatt deines Vertrauens an, ob die sich das anschauen können, OHNE gleich etwas daran zu machen. Kosteneinschätzung können die sicher auch machen. Ob du es dir dann leisten kannst, wirst du dann ja sehen. Mehr kann ich dir so aus der Ferne leider nicht raten.

Antwort
von onkeljo, 19

Die "Beschädigung" ist gar keine, die Räder stehen immer etwas geneigt am Fahrzeug.

Google mal "Radsturz" und mach Dich dann bei Wikipedia schlau.

Antwort
von Sayint, 17

Auf jeden Fall Spur überprüfen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community