Frage von nacanada, 16

Mit welchen Reparaturkosten rechnet ihr pro Jahr?

Wo (Internetseite) finde ich Angaben zu durchschnittlichen Reparaturkosten für ein gebrauchtes Auto pro Jahr (oder pro Kilometer)? Errechnet denn nie jemand seine Reparaturkosten der letzten Jahre, um anhand des Durchschnittswerts zu schauen, ob es an der Zeit ist, sich einen neuen Wagen zu kaufen? Anhand welche Vergleichszahlen kann ich beurteilen, ob meine Werkstattkosten nicht unverhältnismäßig in die Höhe schnellen?

Anders gefragt: Meine Werkstattkosten (TÜV, Instandhaltung, Inspektionen) für einen Opel Astra, Baujahr 2002, 2007 LPG umgerüstet, ca. 15 000 km Jahresfahrleistung, sind von ca. 600 € auf ca. 1200 € pro Jahr gestiegen (errechnet aus den Durchschnittswerten von ca. 4 Jahren). Ist es Zeit, die Karre zu verschrotten? Ich finde keine Vergleichswerte (Pi mal Daumen).

Mit einer anderen Rechnung komme ich auf 24 Cent/Kilometer (ausgehend von ca. 130 000 gefahrenen Kilometern). Davon sind allein 12 Cent Reparaturkosten. Sind das nicht (im Verhältnis zu den anderen Kosten Versicherung + Wertverlust + Benzinkosten = 12 Cent/Kilometer) sehr, sehr viel? Bitte gebt mir eine kurze Einschätzung. DANKE!

Antwort
von onkeljo, 12

Das kann man überhaupt nicht pauschalieren! Da gibt es alte Schätzchen, die spulen 300.000km ohne großartige Mucken ab - und andere fangen bei 100.000km mit den Macken und Reparaturen an. Das liegt zum Teil an den Fabrikaten, aber auch an der Fahrweise des Fahrers und an den täglichen Einsatzbedingungen. ( Stadtverkehr oder Strecke ) Aus den genannten Gründen wird man auch nirgendwo Vergleichswerte finden.

Kommentar von nacanada ,

Vielen Dank für die Antwort. Aber es muss doch Orientierungswerte geben! Wie kalkuliert denn ein Taxiunternehmen, der Mietwagenverleih, ein Carsharing Unternehmen!?? Legen die die Verleihpreise ohne Berücksichtigung irgendwelcher Werte für mögliche Reparaturkosten fest?

Und wie entscheiden die Menschen, ob sie ihr Fahrzeug nicht lieber verschrotten sollten, um eine Neuanschaffung zu tätigen? Nach Gefühl?!? Es muss doch GROBE Anhaltswerte geben, zumindest für Verschleißteile.

Kommentar von onkeljo ,

Ein Mietwagen wird gar nicht so alt, ein Taxi fährt unter ganz anderen Einsatzbedingungen als ein Privat PKW. Und auch da gibt es Unterschiede: ein Mercedes Taxi hält eben länger als ein Dacia! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten