Frage von bohmrobert, 107

Mein Vater fragte mich letztens, ob man besser kommt, wenn man Ganzjahresreifen aufzieht. Ich habe damit keinerlei Erfahrungen. Wie sieht es bei Euch aus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schlegli, 59

klarer vertreter von klassischen winter- bzw. sommerreifen, naja bin halt altmodisch was dies angeht. bzw. komme ich mit den jeweiligen reifen einfach besser zurecht, im winter im gebirge wo wir wohnen, braucht es gute reifen um die langen strecken zur arbeit sicher fahren zu können.

Antwort
von geoka, 80

Es gibt auf diese Frage keine pauschale Antwort, da es von den Nutzungsgewohnheiten und der Region abhängt.

Jemandem der in den Bergen wohnt oder dorthin fährt, dem würde ich niemals Allwetterreifen empfehlen, denn spätestens bei Schnee und Eis sind dort gute Winterreifen gefragt.

Falls jemand nur in der Stadt/Flachland wohnt und nur wenig bzw. kurze Strecken fährt, dem kann man u.U. Allwetterreifen empfehlen.

Dem nächsten mit flottem Fahrstil würde ich ebenfalls keine Ganzjahresreifen guten Gewissens empfehlen können.

 

Antwort
von onkeljo, 76

Mit der Suchfunktion findest Du hier jede Menge, die Frage kam schön oft.

Ganz einfach, ein Allwetterreifen ist ein Kompromiss, kein richtiger Sommerreifen und kein richtiger Winterreifen. Dementsprechend sind die Eigenschaften - und das sollte Deine Frage schon grundsätzlich beantworten.

Antwort
von christieowen, 67

Wir hatten mal bei dem Zweitwagen Allwetterreifen drauf, allerdings war das eben der Wagen der nur manchmal zum Fahren kam, da habe ich keine schlechte Erfahrung gemacht, würde aber wohl im größten Winter und bei Fahrten ins Gebirge etc. keine Allerwetterreifen nehmen, sondern dann auf gute Winterreifen zurückgreifen.

Antwort
von HOtto45, 54

Ich bin da eher der Altmodische Typ, im Winter gibts richtige Winterreifen, die mich auch sicher von A nach B bringen und im Sommer die Sommerreifen, dieses Mischding von Allwetterreifen kommt mir nicht ins Haus.

Antwort
von purat1977, 50

das kommt wirklich immer drauf an, in welcher gegend du wohnst. bist du fast ausschließlich mit dem auto in der stadt unterwegs, dann sollten ganzjahresreifen ihren zweck für dich erfüllen. wohnst du in einem eher ländlichen gebiet, wo der winter sich zB ziemlich stark bemerkbar macht auf den straßen, würde ich mihc nicht auf die ganzjahresreifen verlassen und lieber zwischen winterreifen und sommerreifen switchen.

Antwort
von SusanneBieber, 48

Ich würde auch den regelmäßigen Wechsel von O bis O empfehlen. Man hat einfach ein sichereres Gefühl dabei. 

Wenn der Reifenwechsel für deinen Vater zu anstrengend sein sollte, hilf ihm doch einfach ;-)

Antwort
von Brummicar, 37

Natürlich kannst du mit der Gummimischung eines Ganzjahresreifen nicht die Vorteile eines Sommerreifen und Winterreifens gleichzeitig in Anspruch nehmen.

Ganzjahresreifen würde ich nur Empfehlen, wenn die Winter in deiner Gegend eher mild sind und nicht zu eisigen Minusgraden tendieren. Wenn du nicht so viel fährst und in einer Stadt lebst, können Ganzjahresreifen auch durchaus vorteilhaft sein.

Am sichersten ist es aber im Sommer auf Sommerreifen zu wechseln und im Winter auf Winterreifen!

Antwort
von bohmrobert, 55

Habt alle vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Ich bin auch für den Wechsel von Sommerreifen auf Winterreifen. Wahrscheinlich wird man mit dem Alter bequemer ;-) Die schlagkräftigen Argumente haben mir sehr geholfen, meinem Vater von seinem Vorhaben abzubringen. Mir ist es lieber, das er sicher ankommt.

Antwort
von Schlafwandler, 20

Hallo, ich wuerde dir auch zu Sommer- und Winterreifen raten. Alles andere ist wirklich nur ein Kompromiss. Wichtig waere noch zu sagen, wenn du dir schon zwei Saetze teure und hochwertige Reifen holst, dann lagere sie bitte auch richtig. Heisst, nicht im Eck der Garage, sonst hast du nicht lange was davon. Unsere Werkstatt benutzt zum Beispiel diese Reifenregale: http://eventus-reifenregale.de und da kann man sich dann auch sicher sein, dass in der naechsten Saison alles passt. Wuerde ich dir also auf jeden Fall ganz dringend empfehlen! LG!

Antwort
von ersta, 33

Ganzjahresreifen stellen eindeutig  einen Kompromiss dar. 
Sie würden im Winter oder aber im Sommer ihre Schwächen zeigen, da sie ständig genutzt werden.

Falls du noch etwas über Reifen erfahren möchtest hier findest Informationen rund um Reifenprofile. http://www.bussgeldkatalog.com/reifen/.

Antwort
von jimmy22, 58

Mit Ganzjahresreifen hat man es etwas leichter, man braucht nicht immer die Sommer- oder Winterreifen aufziehen.

Wenn die Abnutzung wichtig ist, dann sollte man lieber die Sommer oder Winterreifen wählen.!

Antwort
von DennisFFM, 45

Definitv nein, ich würde im Winter wirklich nur auch mit Winterreifen fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community