Frage von ANS26, 24

Mein BMW will mir sein Problem nicht verraten!

Wenn ich mit meinem BMW 320i E36 Turing gas gebe fällt die Drehzahl ziemlich brutal plötzlich ab,so das man regelrecht aus dem Sitz nach vorne geschleudert wird.Der Wagen hat heute einen neuen Kurbelwellensensor bekommen,da der beim Auslesen des Fehlerspeichers als defekt angegeben wurde.Auslesen lassen habe ich den Speicher,weil die Drehzahl des Wagens in unregelmäßigen abständen mal hoch und runter gegangen ist und der Wagen während der Fahrt aber auch imstand hin und wieder aus gegangen ist.Es war auch hin und wieder so ein Klopfen zu hören,das jetzt nach dem Tausch des Sensors aber weck ist.Der Wagen geht nun auch nicht mehr einfach aus,und auch die Drehzahl bleibt konstant.Nur halt jetzt beim Beschleunigen fällt sie sehr schnell und hälftig ab,ich schätze mal so bei ca. 3000 Umdrehungen.Was könnte das sein?An den Unterdruckschlauchen liegt es wohl nicht,die wurden auch überprüft.Merkwürdig war auch,das der Fehler im Fehlerspeicher heute nicht zu finden war als dieser heute das zweite Mal ausgelesen wurde.

Antwort
von onkeljo, 19

Bei einigen Motoren kommt das durch ein verstopftes Ölrohr, die Nockenwelle läuft ein und dadurch kommt es zu diesen Schwierigkeiten. Das äußert sich so, als wenn plötzlich ein Drehzahlbegrenzer einsetzen würde.

Antwort
von silverbullet, 18

Wenn du "regelrecht aus dem Sitz nach vorn geschleudert wirst", solltest du mal tatsächlich das Gaspedal statt der Breme benutzen ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten