Frage von MarkusG,

keine Gasanahme unter 2000 Touren

Hallo,

mein Alfa rome 147 jtd bj.05 nimmt das Gas nicht wirklich an. Unter 2000 Touren kann ich durchdrücken und er beschleunigt wie ein 5 PS Auto :)

Sobald er die 2500 Touren hat geht er wirklich gut.

Kennt jemand solche Probleme? Wenn ich heut in die Werkstatt geh, würd ich gern vorbereitet sein und mir nix aufschwatzen lassen...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dv946,

Ich würde evt. auf den Turbo tippen,der im unteren Drehzahlbereich nicht richtig in die Hufe kommt.Aber dann müsste der was im Fehlerspeicher haben.Irgendwas mit Ladedruck.

Kommentar von MarkusG ,

Ja, hab auch sowas auf diversen Seiten glesen. Wie ist es möglich das er dann im Oberen Bereich funktioniert?

Kommentar von dv946 ,

Angenommen er läuft schwergängig.Dann reicht bei niedriger Drehzahl der Abgasdruck nicht.Wenn zuwenig Ladeluft da ist regelt die Einspritzmenge runter.Es kann sein,dass bei höherem Abgasdruck der Lader richtig auf Drehzahl kommt.Er müsste dann meiner Meinung nach einen Ladedruckfehler im Speicher haben.Auslesen lassen würde ich ihn auf jeden Fall.

Antwort
von onkeljo,

Für mich hört sich ganz danach an, als ob sich das AGR-Ventil zugesetzt hat. Kommt beim Alfa wohl öfter vor! Dann hat mann unter 2500 U/min kaum Leistung und schlechte Gasannahme.

Antwort
von edwards,

Ja das kann schon gut sein und klingt plausibel nach dem Turbo. Hatte bei meinem 320d mal ähnliche Probleme. Aber da ist er dann auch kurze Zeit später hochgegangen. Lass es checken, dann bist du schlauer. Vorher kann man es mit Sicherheit nicht sagen.

Antwort
von trommeln,

Würde auch auf den Lader tippen, aber wie dv946 schon schrieb, da müsste dann irgend eine Fehlermeldung angezeigt sein. Ist das denn plötzlich gekommen, oder allmählich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten