Frage von tegernsee,

Halten Pflegemittel mit Nanoteilchen den Bremsstaub wirksam von den Felgen fern?

Haben die Nanoteilchen einen echten Vorteil gegenüber herkömmlichen Pflegemitteln?

Antwort
von Lexa1,

Ich habe gute Erfahrungen gemacht. Ebenso mit einem Mittel auf Nanobasis für die Frontscheibe. Das Wasser perlt wirklich gut ab. Bei Alufelgen ist es so, das sie sich leichter putzen lassen und der Staub sich nicht so einbrennt.

Antwort
von rolestar,

Ich habe mal mit einem Laboranten gesprochen, der sich mit sogenannter Nano-Versiegelung beschäftigt hat. Es ist laut seiner Aussage so, das eine echte Versiegelung Schmutz, Wasser, Bremsstaub etc. so gut wie komplett abhält, und zwar dauerhaft! Das Verfahren hatte auch etwas mit Teflon zu tun und war sehr aufwendig, er meinte das sei in der Raumfahrt etc. schon länger eingesetzt. Als ich ihn auf die marktüblichen "Nanopflegemittel" aus der Tube oder Dose ansprach, musste er lachen - mit Nano habe das nichts zu tun. Und so sei auch die Wirkung. Es ging damals um Motorradfelgen, aber ich denke beim Auto wird es nicht anders sein.. Ich habe seitdem jedenfalls kein Geld für Nanopolituren etc. ausgegeben.

Antwort
von henninger,

Die Nanoprodukte wirken gut gegen eine Neuverschmutzung mit Bremsstaub. Man muss sie aber regelmäßig benutzen, sonst lässt die Schutzwirkung schnell nach.

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community

    Weitere Fragen mit Antworten

    Die unter autofrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
    Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.