Frage von Max73, 61

Hallo! Behindertengerechtes Auto?

Meine Frau hat seit Jahren MS und mit dem letzten Schub hat sich vieles leider soweit verschlechtert, das sie im Rollstuhl sitzen muss. Nun haben wir kein behindertengerechtes Auto. Könnt ihr uns etwas zum Kauf empfehlen? Gibt es auch dafür einen Gebrauchtwagenmarkt? Oder gleich zum Händler? Habt ihr Erfahrung, was man alles beachten sollte? Ein Umbau unseres jetzigen kommt nicht in frage - das ist ein alter Corsa.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von geoka, 44

Es gibt im Grunde keine "fertigen" Fahrzeuge ab Werk. Natürlich gibt es auch von dort Sonderlösungen wie diese beispielsweise auch von spezialisierten Werkstätten  angeboten werden.

Auch gibt es einen Markt mit bereits umgebauten Fahrzeugen, die Frage ist aber auch welche Sonderlösungen Deine Frau brauchen wird.

 

Bei mobile.de kann man z.B. auch das Auswahlkriterium "behindertengerecht" anklicken. Hier tauchen viele Ergebnisse auf, leider auch einige Fahrzeuge bei denen dies nicht zutrifft. Man muss halt ein wenig suchen.

Im nachfolgenden Link habe ich dies mal für Dich schon deutschlandweit suchen lassen, die Kriterien kannst du ja noch selber ändern: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?isSearchRequest=true&scopeId=C&makeModelVariant1.makeId=&makeModelVariant1.modelDescription=&makeModelVariantExclusions[0].makeId=&minSeats=&maxSeats=&doorCount=&minFirstRegistrationDate=&maxFirstRegistrationDate=&minMileage=&maxMileage=150000&minPrice=&maxPrice=15000&minPowerAsArray=50&maxPowerAsArray=&maxPowerAsArray=PS&minPowerAsArray=PS&minCubicCapacity=&maxCubicCapacity=&ambitCountry=DE&zipcode=&q=&climatisation=&airbag=&features=DISABLED\_ACCESSIBLE&daysAfterCreation=&adLimitation=&export=&vatable=&maxConsumptionCombined=&emissionClass=&emissionsSticker=&damageUnrepaired=NO\_DAMAGE\_UNREPAIRED&numberOfPreviousOwners=&minHu=&usedCarSeals=

Kommentar von Max73 ,

Vielen Dank! Der Chryler wäre ein gutes Bespiel vom Platz und der Einstiegshöhe her. Das mit den Sonderlösungen wissen wir auch noch nicht so richtig. Sie befindet sich noch ein der Rehabilitationseinrichtung. Sicher ist nur, sie wird definitiv nicht mehr laufen können. Ob sie allerdings in der Lage ist, sich umzusetzen oder ob eine Rampe von Nöten sein wird - alles noch ungewiss.

Kommentar von onkeljo ,

Der Chrysler mag zwar als Beispiel passen, aber ich kann vor dem Auto nur warnen! Ich kenne jemanden, der so ein Fahrzeug für rollstuhlgebundene Transporte eingesetzt hat - wenn es denn fuhr.....Das Fahrzeug wurde als Neuwagen gekauft und entwickelte sich nach Ablauf der Garantie zu einer sehr teuren Dauerbaustelle!!

Antwort
von onkeljo, 20

Für diese Fahrzeuge gibt es natürlich auch einen Markt. Google mal "Reha-Automobile" oder "Fahrzeuge für Rollstuhltransport" - da kommt einiges. Ein Beispiel:

http://www.markt.de/Fahrzeuge/Autos/categoryId,1101000000/keywords,rollstuhl/suc...

Und nebenbei noch ein Hinweis auf meinen Kommentar zum Posting von "Geoka" in Sachen Chrysler!

Antwort
von Thorsten56, 37

Ich kann dir da zwar leider nicht weiterhelfen, möchte dir aber einfach viel Kraft für die weitere Zeit mit deiner Frau wünschen, meine Großtante hat MS im sehr fortgeschrittenem Zustand und manchmal finde ich den Umgang mit dieser Krankheit schon sehr schwer. Ich finde es toll, dass du dich so um deine Frau kümmerst, würde wohl nicht jeder so machen ...

Kommentar von Max73 ,

Ich danke dir trotzdem für deinen Kommentar, Thorsten. Es macht Mut und gibt etwas Kraft. Und ja, natürlich kümmere ich mich um meine Frau. Ich finde es ehrlich gesagt furchtbar, wegen einer Krankheit den Partner / Partnerin zu verlassen. Das ist nicht fair. 

Kommentar von Thorsten56 ,

Da geb ich dir vollkommen Recht und doch kenne ich Fälle wo genau das eingetreten ist, weil es schwer ist und immer schwerer wird und man das dann eben nicht mehr (er)tragen wollte oder konnte ... alles Gute

Antwort
von bohmrobert, 23

Ich denke, bei der Finanzierung kann euch bestimmt die Krankenkasse oder die Pflegeversicherung helfen. Da gibt es bestimmt irgendwelche Zuschüsse. 

Ich möchte dir und deiner Frau alles Gute wünschen. Es ist in der heutigen Zeit ungewöhnlich, wo doch alles so schnelllebig geworden ist. Ganz viel Kraft euch beiden!

Antwort
von SusanneBieber, 19

Lieber Max! 

Leider kann ich dir zum Thema nicht wirklich weiterhelfen. Außer dem, was schon geschrieben wurde. Aber ich wünsch Dir und deiner Frau ganz viel Kraft und vor allem Geduld. Ich finde es beispielhaft , wir ihr das fast Unmögliche möglich macht.

Antwort
von Schlegli, 4

Freund einer Arbeitskollegin hatte einen behinderten gerechten Caddy 1.6 TDI mit 5 Plätzen, mit integrierter Rampe und Einparkhilfe hinten, ist aber halt natürlich ein Umbau gewesen und gabs nicht so von Werk. Das gute ist, das es eben eine gewisse Freiheit bewart und man nicht nur aufgrund der Einschränkungen immer daheim bleiben muss ...

Antwort
von Max73, 10

Ihr seid so lieb!

geoka, ich habe mich mal schlau gemacht und du hast Recht. Das mit dem Chrysler lassen wir mal lieber. Wir schauen momentan in Richtung Renault Kangoo. Der besitzt ja auch einen sehr angenehmen Einstieg und ist vom Platzangebot her auch ok. Ob da allerdings eine Rampe hineinpasst, da bin ich mir unsicher....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten