Frage von gutervati, 1

Geschwindigkeitsüberschreitung in Ortschaften

Unser Sohn-18 Jahre- hatte mit 17 seinen Führerschein gemacht. Jetzt ist er in einer Ortschaft (70-er Zone) mit 31 Km/h zu viel geblitzt worden. Mit welcher Strafe bzw. welchen Konsequenzen muss er jetzt rechnen?

Antwort
von Crack, 1

31km/h - das ist Pech.

Denn genau ab dann kommt zum Bußgeld von 160€, 2 Punkten und 28,50€ Gebühren auch ein Fahrverbot von 1 Monat hinzu.

Den Zeitpunkt für den Beginn des Fahrverbotes kann er innerhalb von 4 Monaten ab Rechtskraft des Bußgeldbescheides selbst bestimmen. [§25 StVG Abs.2a]

Ausgehend davon das er noch in der Probezeit ist wird die Fahrerlaubnisbehörde einige Wochen nach Rechtskraft des Bußgeldbescheides ein Aufbauseminar für Fahranfänger anordnen das dann in der Regel innerhalb von 2 Monaten absolviert werden muss, ansonsten droht der Entzug der Fahrerlaubnis.

http://www.fahrschule.de/fahren_lernen/Tipp3index.html


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten