Frage von kasache,

Fiesta Baujahr 1996, was kann das Klappern des Motors bedeuten?

Hallo, der Fiesta meines Nachbarn macht seit einiger Zeit immer stärkere Geräusche. Es hört sich fast so an, als wenn das Ventilspiel zu groß ist, nur eben viel lauter. Hat jemand von euch hier eine Idee?

Antwort
von onkeljo,

Hat der nicht ne Steuerkette? Die rasseln doch auch ziemlich laut, ist aber ungefährlich. Fahren kann man damit noch lange!

Antwort
von holgerst,

Alter Fiesta? Wenn den noch den Kent-Motor mit seitlich liegender Nockenwelle drin hat, dann kann es eine eingelaufene Nockenwelle sein, ein ganz typischer Schaden für diese Motorenreihe. Dann sollte man im Öl/Filter schon winzige Metallspänchen sehen.

Antwort
von meimer,

Bist du denn sicher das es wirklich aus dem Motor kommt und es nicht irg.ein Verkleidungsteil oder Metallteil ist welches nicht mehr richtig fest ist!? Falls es wirklich der Motor ist kann es in der Tat die Nockenwelle sein. Würde das in einer Werkstatt mal checken lassen, bevor es zu spät ist. Denn ein Motorschaden wird wohl das wirtschaftliche Aus für den Wagen bedeuten.

Antwort
von enklave,

Also diese Sache mit der Nockenwelle ist Ursache einer zu großen Flächenpressung an den Nocken, die die Härteschicht zerstört. Der Motor schnarrt dann drehzahlabhängig, je nachdem, wie viele Nocken betroffen sind.

Antwort
von silverbullet,

Vieleicht hat er viel zu wenig Öl drin oder bei dem Motor kann/muss man die Ventile einstellen lassen oder der Zahnriemen ist übergesprungen oder....

Es gibt zu viele Möglichkeiten und zu wenige Angaben zum Fahrzeug um eine Ferndiagnose mittels Glaskugel vornehmen zu können...

Kommentar von kasache ,

Hallo, Ölstand ist korrekt. Er bringt ihn jetzt in die Werkstatt, weil sein Tankwart das gleiche sagte, wie holgerst. Vielen Dank für alle Antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten