Frage von Kastenwagen, 17

Fiat Qubo schlingert bei Tempo 90

Guten Tag liebe Experten!

Ich habe das Fahrzeug vor 2 Monaten gebraucht gekauft, Fiat Qubo 16 v Multijet , Schaltgetriebe, Bj 2008, km 95.0000, Diesel, TÜV neu.

Ab und zu (!) trat das Problem auf, dass das Auto bei ca. Tempo 90 km/h anfing zu schlingern (ob das ganze Auto schlingert, weiß ich nicht, auf jeden Fall tut es das Lenkrad). Das trat 3 Mal auf, und zwar dann, wenn ich vorher - bspw. auf der Autobahn eine Weile stop and go/ oder so zwischen 50 und 70 km/h gefahren war, nach ungefähr 2 Kilometern war es dann aber wieder gut. ich habe das dann reklamiert, daraufhin wurde das Fahrzeug "intensiv" bekuckt, die Räder ausgewuchtet und mir wieder ausgehändigt.

3 Wochen lang ging alles gut.

Dann, ich fuhr im Feierabendverkehr stop and go ca. 5 Kilometer Richtung Autobahn, da fing es wieder an, dies Mal schon bei Tempo 30! Dazu bemerkte ich ein extremes Ansprechen der Bremsen, fast schon so, als würde da was blockieren. Ich fuhr trotzdem auf die Autobahn (ich hoffte, das Problem würde bei freier Strecke, wie sonst ja auch, wieder verschwinden), aber nichts dergleichen, es wurde richtig schlimm, ich konnte kaum noch das Lenkrad halten. Nächste Abfahrt also runter und mit Tempo 60 (da ging es einigermaßen) Richtung Heimathafen geschlichen. Ich musste allerdings erst noch einkaufen, stellte das Auto ab, doch als ich wieder losfahren wollte, tat das Fahrzeug keinen Pieps mehr (Alle Lampen an, Lüftung, Radio) aber die Zündung tat gar nix.

Der Verkäufer ließ das Auto dann am nächsten Tag abholen (die waren insgesamt sehr lieb zu mir, stellten kostenlosen Ersatzwagen und waren sehr bemüht !) und man stellte fest, dass eine der Glühkerzen abgerissen war, was wohl ein Auseinandernehmen des ganzen Motors zur Folge hatte und insgesamt 2 Wochen in Anspruch nahm. Man erklärte mir, das Schlingern hätte wohl darin seine Ursache gehabt, nun sei hoffentlich alles gut.

Ich habe mein Auto danach ca. 150 Kilometer gefahren und raten Sie mal, was gestern passierte? Auf der Autobahn fing es wieder an zu schlingern - wie am Anfang, nach ein wenig stop and go, bei Tempo 90, nach ca. 2 Kilometern wieder weg.

Was kann das sein? Eine Vermutung des Reifenhändlers, der mir sagte, an den Reifen läge es nicht, war, es könne die Antriebswelle sein. Das sei zwar unangenehm, aber nicht wirklich gefährlich und könne auch noch 30.000 Kilometer gut gehen - mein Verkäufer hat meine entsprechende Ansage bisher nicht wirklich zur Kenntnis genommen. Ich habe 6 Monate Garantie, ich würde das Problem gern innerhalb dieser Frist vom Tisch haben. Was kann ich tun? Vielen Dank im Voraus für alle Hinweise, die zur Aufklärung führen!!!!!!!

Antwort
von dv946, 11

Schon mal die Bremsscheiben gecheckt worden?Da können eine oder beide vorn eine Unwucht haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten