Frage von Effifahren, 5

Evtl. Fahrzeugkauf.: Skoda Yeti 2.0; Fragen zu den Fahrzeugdaten

Hallo zusammen,

als Frau hat man ja meistens keine Ahnung von Autos (ich zumindest nicht). Deswegen hoffe ich auf ein paar hilfreiche Antworten eurer Seits. Also es geht, wie oben in der Überschrift beschrieben, um den Skoda Yeti 2.0 TDI 4x4 Experience/Xenon/Navi/SHZ/1.Hd .

Fahrzeugdaten: EZ 01/2011; Diesel; 103 KW (140 PS); Schaltgetriebe; 183.150 km; 11.990 €; Dieselpartikelfilter (EURO 5); Zahnriemen und Wasserpumpe komplett neu .... was sagt ihr dazu? Ziemlich hohher Kilometerstand oder? Oder macht das bei einem Diesel nichts?

Vielen Dank im Voraus... - Effifahren :-)

Antwort
von onkeljo, 2

Das Auto ist zu teuer für die angegebenen Eckdaten.

Da sieh Dir mal das Angebot an: 1000,- € günstiger, 8 Monate jünger und nur ca. die halbe Laufleistung.

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/skoda-yeti-yeti-2-0-tdi-2011-scheckheft-kli...

Kommentar von onkeljo ,

Tschuldigung, habe zu spät gesehen, das Auto steht in Tschechien. Aber der ist auch nicht schlecht: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/skoda-yeti-2-0-tdi-ambition-klimaanlage-sit...

Antwort
von dv946, 2

Die Diskrepanz Laufleistung/Preis ist zu groß.In dieser kurzen Zeit soviel Km deutet darauf hin,dass er überwiegend über die Autobahn geheizt wurde.Da gibt es für 12 Riesen bessere Optionen.Wasserpumpe und Zahnriemen neu werten ihn auch nicht auf.Bist du Vielfahrerin,dass du die höhereren Steuern des Diesel wieder reinfährst?Aber den würde ich persönlich stehen lassen.

Antwort
von silverbullet, 2

Reizvoll ist natürlich das noch junge Alter, allerdings ist für diesen Preis der Kilometerstand zu hoch. Und meist sind es nicht die Motoren die bei derartigen Kilometerständen Probleme bereiten, sondern eher Fahrwerksteile, Kupplung, Bremsen, Auspuff, Lichtmaschine, Radlager usw. mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten