Frage von JoWahrscheilich, 91

Erstwagen?

Hallo,

ich bin auf der suche nach einem Erstwagen. Leider weiß ich nicht welchen. Ich nutzte ihn hauptsächlich für dem Weg zur Arbeit (10 km). Werde aber auch circa 4 mal im Monat um die 100 km fahren.

Bin Auszubildender und habe ein Budget von 5000€. Die Versicherung sollte nicht zu hoch sein.

Das Auto sollte sportlich aber auch kompakt sein, nicht zu viel Verbrauchen, die Km Zahl sollte die 125.000 nicht überschreiten, Baujahr ab 2008 und um die 100 PS haben. Wenn möglich sollte es schon neuer aussehen und einen schlanken Fuß machen damit sich meine Freundin nicht schämen muss wenn sie mit fährt.

Ich hoffe die Angaben genügen und ihr könnt mir helfen :-)

Antwort
von RostKarre, 89

Ganz klar ein Golf ;) habe selbst einen und bin sehr zufrieden damit. Hast du dir denn schon Gedanken zu einer Versicherung gemacht? Kann dir diesbezgl diese hier empfehlen: http://www.gothaer.de/privatkunden/kfz-versicherung/autoversicherung/ Aber vllt kannst du ja deinen Wagen auch über eines deiner Elternteile als Zweitwagen anmelden, dann sparst du dir auch sehr viel Geld. Ansonsten wäre diese Versicherung auf jeden Fall gut und bietet, finde ich zumindest, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Lg

Antwort
von maworm, 76

Erstmal schade das wieder nur über die Freundin gelächtert wird...

Ich finde man kann auhc mit wenig Geld ein schönes Auto haben. Ich würde dir auch zum klassischen Golf, Chirocco , Ibiza und Co raten :-)

Die sind einfach perfekt für die tägliche Fahrt...und bei deiner Kilometerzahl reicht auch ein Benziner noch..Ein DIesel lohnt sihc definitiv noch nicht !

Lg

Antwort
von onkeljo, 74

Bei den Händlern vor Ort stehen in dieser Kategorie genügend Autos im Angebot, auch in den einschlägigen Portalen ist das Angebot reichlich. Also Augen auf und nach einem passenden Angebot suchen! ( oder nach einer neuen Freundin....) :-)

Kommentar von onkeljo ,

Da Du Deine Vorstellungen nicht spezifizierst, nützt es nix, Dir bestimmte Vorschläge zu machen. Wenn ich Dir einen Japaner empfehle, Du aber Opel oder VW Fan oder sonst was bevorzugst oder umgekehrt, hilft Dir das ja nicht. Bei Deiner Fahrleistung solltest Du Dich nach einem kompakten Benziner umsehen.

Kommentar von dv946 ,

...und die Freundin in Zahlung geben.

Antwort
von Ulfhilft, 71

Ich empfehle dir ein typisches Auto aus der sogenannten Klasse der Volumenfahrzeuge. Also z.B. Golf, Astra, Corsa, Punto, Mégane, Polo. usw. diese Autos sind in der Regel günstig im Unterhalt und es finden sich viele günstige Ersatzteile im Internet für den Fall dass du mal was selber reparieren willst wie z.B. Außenspiegel oder andere Kleinigkeiten....

Antwort
von RoterFlitzer99, 66

Ich würd einen Golf oder Polo raten ;) Einen Punto bekommst du mittlerweile auch sehr günstig. Dieser hat jedoch im Gegensatz zu den anderen beiden Wägen einen hohen Wertverlust.

Antwort
von Cataing, 58

Ich würde dir auch zu nem Japaner, z.B. von Toyota, raten. Die sehen jetzt nicht allzu schäbich aus und halten meist ewig

Antwort
von FiestaFan1987, 63

Hi, wenn du dir golf oder corsa nimmst, dann zahlst ewig viel versicherung, weil die autos ja klassische anfänger autos sind und werden auch dementsprechend oft geschrottet... meine empfehlung ford fiesta oder fokus, sind günstig und sparsam, die teile sind günstig, bin mit meinem zufrieden

Antwort
von dasAutolein, 55

Hey.

Wie wäre es mit einem VW Golf Sportsvan oder Opel Corsa? Die neueren Modelle sind sehr modern designed und besitzen durchaus eine beachtliche PS zahl.

Antwort
von SchrottLaube, 48

Servus.

Würde dir zum klassischen Golf oder einen Opel Corsa empfehlen.

Antwort
von RoterFlitzer99, 42

Ich empfehle einen Polo. Hatte ich damals auch als Azubi =)

Antwort
von kieljo, 50

Das sind natürlich ernste Probleme mit deiner Freundin. Kauf dir einen Japaner. Mehr sparen kannst du nicht.

Antwort
von tomtom41, 45

Dann soll die Freundin doch den Zweitwagen nehmen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten