Frage von Nicole, 181

Elektronische Lenkradsperre beim VW Tiguan

Während der Fahrt, Gott sei dank auf nicht kurvenreicher Straße, dennoch im Stadtverkehr hat sich bei meinem VW Tiguan Bj Ende 2011, 4 WD automatic, plötzlich die elektronische Lenkradsparre eingeschaltet und das Fahrzeug unlenkbar gemacht. Ist das schon jemanden passiert bzw. hat jemand schon davon gehört. In anderer Straßensituation ist dies lebensbedrohend. Abgesehen davon hatte der Wagen vor kurzem einen Ausfall der elektronischen Klimaanlage zu verzeichnen, offenbar durch eine fehlerhafte Elektronik. Besteht hier vielleicht ein Zusammenhang?

Antwort
von onkeljo, 181

Das ist anscheinend ein bekanntes Problem der elektromechanischen Servolenkung. Es gibt viele Fälle, bei denen die Lenkung komplett getauscht wurde. Selbst bei 4 Jahre alten Autos mit entsprechender KM-Leistung wurden die Kosten dafür - ca. 1.000,- € - nach Kulanzantrag in voller Höhe von VW übernommen! ( ohne Garantieverlängerung ) Also solltest Du auf alle Fälle den freundlichen VW Händler aufsuchen und nachfragen.

Antwort
von LS1996, 165

Mir ist am Montag genau das selbe mit meinem VW Polo 9N (BJ 2003) passiert. Lenkradsperre ist mitten auf der Autobahnabfahrt Dornbirn Nord eingerastet und konnte nicht mehr lenken, bin dann gegen 2 Leitplanken gedonnert. Auto ist komplet im Eimer (Totalschaden). Hab jetzt durch den Unfall ein Schleudertrauma erlitten. Gott sei Dank ist mir nicht mehr passiert.

Antwort
von silverbullet, 147

Ich bezweifele, dass ein VW Tiguan eine "elektronische" Lenkradsperre hat. Ich vermute eher den Ausfall der Servolenkung, dann lässt sich der Wagen nur extrem schwer lenken. Ist dies so?

Bei modernen Fahrzeugen gibt es zwar noch Stromleitungen, jedoch werden die einzelnen Verbraucher über Can-Bus gesteuert, d.h. minimal Ströme werden geschaltet. Wenn im System irgendwo eine Störung vorhanden ist, z.B. durch defekten masseanschluß, werden oft falsche Signale gesendet, was dann zu Fehlfunktionen an dem ein oder anderen Verbraucher verursachen kann.

Soll heißen: beides kann die gleiche Ursache haben, muß es aber nicht und eine Fehlersuche kann sehr kostenintensiv werden .

Allerdings gibt es den Ausfall der elektromechanischen Servolenkung bei VW Fahrzeugen häufiger, die Hilfsmaßnahmen bestehen meist aus Säuberung der Massepunkte, Softwareupdate, neuer Batterie bis hin zum Austausch des Steuergerätes und Austausch des Lenkgetriebes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten