Frage von PMGR96,

eine frage über die künftige e und s klasse?!?!?!?!?!?!

ich hab in einem autobild heft gelessen das die nexte e und s klasse generation von mercedes verschieden assistenssysteme haben wird. Am futuristischen klingt das: es wird eins geben das bei staus eigenständig überhohlen kann und dem vordermann folgen auch bei kurven!!! meine frage ist: wird dieses system serienmäßig sein oder sonderausstatung??? und wird man es ein und ausschalten können .

also hier nochmal die namen und die charakteristik der asystenssystemen: 1) Staufolgeasystent: folgt bis 60km/h dem vorausfahrenden Fahrzeug selbst bei richtungswechsel. 2)Car-to-x kommunikation : zum beispiel erkennen von einsatzfahrzeugen,von auto zu auto übermitelte glatteiswarnung,teilautonomes fahren mit selbsttätigem Lenken bremsen und beschleunigen.

Und wird der fahrer immer selber fahren können??? danke im voraus und sorry für rechtschreibfehler

Antwort von TechServator,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Es wird ausschaltbar sein,sonderausstatung und der fahrer wird immer selbst fahren können

Ob es deaktivierbar (=ausschaltbar) ist, hängt nich davon ab ob es Serienausstattung ist oder nicht.

Aber man kann auf jeden Fall klar feststellen, dass es deaktivierbar ist. Wie willst du denn sonst deinem Auto sagen, dass du keine Lust mehr auf Autobahn fahren hast, wenn es eigenständig dem Vordermann folgt? Bei 4-5l/100km und nem 80 Liter Tank stehste dann an der italienischen Grenze obwohl du nur kurz Oma zwei Autobahnausfahrten weiter besuchen wolltest? Nene...

Der Tag an dem der Verkehr durch wahrscheinlich immer noch deaktivierbare Autopiloten geregelt wird, ist noch eine Ecke entfernt :-)

Antwort von Quattro,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Es wird ausschaltbar sein,sonderausstatung und der fahrer wird immer selbst fahren können

Solche Systeme werden erstmal immer abschaltbar sein. Denn wer will sich schon von seinem Auto sagen lassen wie und wann man zu überholen hat. Aber das klingt für mich alles noch sehr futuristisch. Denke das sowas erstmal gar nicht zu bestellen sein wird für ein Serienauto. Aber warten wir es mal ab. Es schon viel möglich heutzutage....

Antwort von demosthenes,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Es wird ausschaltbar sein,sonderausstatung und der fahrer wird immer selbst fahren können

Es sind ASSISTENZsysteme, die den Fahrer unterstützen (können), ihm aber keinesfalls die Verantwortung abnehmen, denn das wäre nach der StVZO gar nicht zulässig.

Wenn zum Bespiele bei dem Staufolgeassistenten der Vordermann zum Überholen ansetzt, dann muss der Folgende natürlich zwingend den Blinker setzen und sich im Rückspiegel überzeugen, dass die Spur dahinter frei ist und darf sich nicht einfach beruhigt zurücklehnen und das System "machen" lassen.

Wenn es knallte, wäre er in jedem Fall persönlich haftbar und könnte sich nicht auf den Assistenten herausreden!

Antwort von Guenni,
Es wird ausschaltbar sein,sonderausstatung und der fahrer wird immer selbst fahren können

alles andere würde keinen Sinn machen. Soweit ist die Technik noch nicht das sie lebständg, ohne das es der Fahrer nicht beenden kann, das Auto steuern darf und kann. Dafür kann einfach zu viel passieren.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Liste mit Auto Gewinnspielen Es gibt ja Leute die vieles im Leben nicht kaufen sondern gewinnen. Bei kfz.net gibts eine Auflistung über aktuelle Gewinnspiele und welche(s) Auto(s) man gewinnen kann. Bei Autos lohnt sich das Ausfüllen sogar richtig.. nen Kaffeebecher kauf ich ...

    1 Ergänzung
  • Ein IPad beim neuen Citroen C4 gewinnen Ein Citroen C4 muss nicht jedem gefallen, mir auch eher begrenzt. Aber ein IPad wäre schon was ;) Wieso dann nicht bei einem Gewinnspiel mitmachen, bei dem eben dieses zu gewinnen ist. Da es sich um einen seriösen Autohersteller handelt, muss man ...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community