Frage von Emil243 21.10.2013

Ein Auto kaufen ohne Schufa?

  • Antwort von onkeljo 21.10.2013
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es gibt windige Händler, die sowas machen. Verlangen dann aber Wucherzinsen und halten den Brief fest. Wer das mitmacht, ist selber Schuld!

  • Antwort von dv946 21.10.2013
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Händler der sich keine Schufa einholt,ist nicht mehr zu retten.

  • Antwort von demosthenes 22.10.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich wurde noch nie nach einer Schufaauskunft gefragt, habe aber auch noch nie ein Fahrzeug "finanziert".

    Wenn ich das nötige Geld nicht habe, dann kaufe ich eben keinen Wagen oder einen billigeren oder einen gebrauchten oder eine ganz alte Möhre, an der ich selbst schrauben muss.

    Ein Händler oder eine Bank werden immer eine Auskunft verlangen, wenn sie das Ausfallrisiko tragen sollen für die fälligen Raten.

  • Antwort von silverbullet 22.10.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bei Barzahlung hatte mich noch kein Händler nach einer Schufa gefragt, wozu auch?

    Der Händler bzw. letztlich die finanzierende Bank sollte aber sowas fordern, es sei denn es handelt sich dabei um jene Bank bei der man sein, hoffentlich gefülltes, Girokonto hat.

  • Antwort von Rennleiter 23.10.2013

    Bei Barzahlung ist das sicher nicht von Nöten. Wenn du jedoch eine Finanzierung mit einer Bank eingehst, dann wird sich das jeweilige Institut das sicher absichern wollen. Denke mal das eine solche Auskunft in mehr als 90% der Fälle eingeholt wird.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!