Frage von autoliebhaber89,

Dieselpreis - Abzocke?

Also ich finde, der dieselpreis ist im moment völlige Abzocke! Der lag im November im Schnitt bei 1.49euro. Da kann man teilweise E10 Benzin billliger tanken. Und das obwohl die Steuern auf Diesel mehr als 20cent pro Liter weniger sind als bei Benzin. Was sagt ihr dazu?

Antwort von Tecmec,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gibt kaum ein Thema was Autofahrer so langfristig beschäftigt hält wie der Benzin- und Dieselpreis. Jeder hat so seine Idee davon wer daran Schuld ist (Staat, Mineralölkonzerne, CIA, e.t.) und man kann immer was zu erzählen.

Wenn der Preis wirklich zu hoch wäre, dann würden weniger Leute fahren. Aber so ist es wie mitm Qualmen, alle beklagen sich und kaufen trotzdem.

Antwort von Quattro,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich habe die letzten Tage beobachtet das die Benzinpreise (sowohl Diesel als auch Super) um mehr als 10 Cent schwanken und das über Nacht. Das ist in meinen Augen reine Willkür. Ich habe da auch überhaupt kein Verständnis für... Kann deinen Unmut gut verstehen.

Antwort von funtom,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das oligopole Preiskartell der Mineralölhersteller nutzt momentan zwei scheinbare Gründe als Vorwand um den Dieselpreis hochzupushen und hochzuhalten: 1. die große Nachfrage in Asien und Indien, 2. die starke Nachfrage nach Heizöl im Winter.

Aber wie gesagt, beides glasklare Vorwände, weil der Rohölpreis dieses garnicht widerspiegelt. Hier soll den Leuten bloß noch mehr Geld aus den Taschen gezogen werden. Mittelfristig haben wir Verbraucher nur eine Chance dies zu umgehen - so schnell wie möglich auf E-Antriebe umstellen und hoffen, dass das Energiekartell bei den Preisen besser staatlich kontrolliert wird...

Antwort von spiritan80,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich weiß auch nicht, woher der extrem hohe Diesel-Preis im Moment rührt. Die Rohölpreise sind in letzter Zeit nicht unbedingt mehr gestiegen als sonst und die Steuern wurden auch nicht erhöht, weshalb der Preisaufschlag nur von den Firmen her rühren könnte. Ich halte es auf jeden Fall für überverhältnismäßig Teuer. Wollen die damit etwa erreichen, dass selbst Dieselfahrer E10 tanken!!!! =D

Antwort von golfdriver,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Totale Abzocke. Ich würde mir keinen Diesel mehr holen. Bei diesen Preise hat man ja kaum noch einen Vorteil dadurch!

Antwort von newton,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich sehe das ähnlich. Abzocke pur! Die Rohölpreise sind doch eigentlich ganz moderat zur Zeit (zumindest nach ADAC) Und von daher kann ich das garnicht nachvollziehen

Antwort von demosthenes,

Wenn man einen Diesel-PKW ausschliesslich deshalb kauft, weil der Treibstoff da zulasten der Benzinverbraucher hoch subventioniert wird, dann kann man sich natürlich auch mal verkalkulieren.

Pech gehabt!

Kommentar von fussel,

Diesel wird deshalb nicht so hoch besteuert, um das deutsche Transport-/ Speditionsgewerbe zu unterstützen und das Chancenungleichgewicht nicht zu groß werden zu lassen. Oder wollen wir in Zukunft nur noch die osteuropäischen Ruinen als Wanderdünen und tickende Zeitbomben auf unseren Straßen haben?

Als Ausgleich wird der Dieselmotor in der hubraumbezogenen Kfz-Steuer härter belastet. Wer da also wen subventioniert ist keinesfalls so klar und hängt von der gefahrenen Strecke (also eigentlich Motorgröße und verbrauchtem Kraftstoff) ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community